21.05.2010, 21:00 Uhr

AMATEURE GEWINNEN ABSCHIEDSVORSTELLUNG IM HORR-STADION GEGEN DORNBIRN 2:1

Amateure gewinnen Abschiedsvorstellung im Horr-Stadion gegen Dornbirn 2:1

Die Austria Amateure feiern bei ihrer Abschiedsvorstellung aus der ADEG-Ersten-Liga im Horr-Stadion einen 2:1-Sieg über Dornbirn. Rade Djokic avancierte dabei mit einem Doppelpack zum Matchwinner.

Die Jungveilchen fackelten nach einer Abtastphase nicht lange. Dragan Dimic legte nach gut einer Viertelstunde auf Rade Djokic ab, der cool ins linke Eck zum 1:0 für Violett verwertete.  Eine verdiente Führung, nachdem die Jungveilchen in der Startphase bereits das Kommando übernommen hatten.

Dieser Überlegenheit spielte Douka Beugre sprichwörtlich in die Hände, als er in der 24. Minute mit der Hand im Strafraum zum Ball griff. Den folgenden Elfmeter verwertete Rade Djokic eiskalt. Dornbirns Domoraud traf kurz vor der Pause noch zum 2:1-Anschlusstreffer für die Gäste.


In der zweiten Hälfte plätscherte das Spiel über weite Strecken dahin. Wirklich nennenswerte Chancen waren dabei lange Zeit Mangelware. Erst in der Schlussphase hatte der frei stehende Dario Tadic nach einer Flanke die Chance zum dritten Tor für die Veilchen am Kopf, verwertete aber nicht. Angesichts der insgesamt reiferen  Vorstellung fuhren die Austria Amateure damit im letzten Heimspiel in der ADEG-Ersten-Liga einen schlussendlich verdienten Sieg ein.


Tore:  Djokic (15., 24.)  bzw. Domoraud (38.)


Gelbe Karten:  Gorgon bzw. Beugre, Feigt


Aufstellung Austria Amateure: Arnberger – Rathfuss, Rotpuller, Muhr (32. Vukaljovic), D. Harrer – Schöpf, Gorgon, Zunic, Dimic  (76., M. Harrer)  – Tadic, Djokic (62. Markus)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 14 38
2. LASK 14 26
3. RZ Pellets WAC 14 24
4. SKN St. Pölten 14 23
5. TSV Prolactal Hartberg 14 21
6. FK Austria Wien 14 18
7. SK Puntigamer Sturm Graz 14 16
8. SK Rapid Wien 14 16
9. FC Wacker Innsbruck 14 15
10. SV Mattersburg 14 14
11. CASHPOINT SCR Altach 14 11
12. FC Flyeralarm Admira 14 9
» zur Gesamttabelle