09.02.2010, 17:00 Uhr

AMATEURE FEIERN UNGEFÄHRDETEN 3:0-SIEG GEGEN STUTTGARTER KICKERS

Amateure feiern ungefährdeten 3:0-Sieg gegen Stuttgarter Kickers

Die Austria Amateure dürfen sich im Rahmen des Trainingslagers in der Türkei über ihr erstes großes Erfolgserlebnis freuen. Der deutsche Regionalligist Stuttgarter Kickers wurde in Belek klar mit 3:0 besiegt.

 

Die Jungveilchen erwischten gegen den Traditionsverein den besseren Start, waren deutlich agiler und spritziger. Die große Chance zur Führung hatten dennoch die Schwaben, als ein Schuss vom 16er von der rechten Innenstange zurück ins Feld sprang (20.). Es sollte die einzige nennenswerte Aktion der Deutschen bleiben.

 

In der 36. Minute verwandelte Rade Djokic einen direkten Freistoß aus gut 20 Metern zur 1:0-Pausenführung für die Dihanich-Truppe. Auch in Hälfte zwei hatten die jungen Violetten deutlich mehr vom Spiel und erhöhten verdient auf 2:0. Eine stark angeschnittene Ecke von Dragan Dimic wurde von einem Stuttgarter zum zweiten Treffer für die Amateureins eigene Tor abgefälscht.

 

Bereits zuvor hatte der zur Pause eingewechselte Christoph Freitag eine hundertprozentige Chance vergeben. Remo Mally gewann auf rechts sein Laufduell, legte ideal flach zur Mitte ab, doch der freistehende Freitag setzte den Ball weit über das Tor. In der Schlussphase erzielte Rade Djokic nach schönem Alleingang noch das Tor zum 3:0-Endstand.

 

Ein wirklich gelungener Test gegen die Deutschen, bei dem in der Abwehr wenig Fehler begangen wurden und gleich einige gute Offensivaktionen herausgespielt werden konnten. Coach Hans Dihanich zum Spiel: „Es war ein Schritt in die richtige Richtung, aber es wartet noch genug Arbeit auf uns. Besonders erfreulich ist, dass wir keinen Gegentreffer erhalten haben.“

 

Im zweiten Testspiel am Donnerstag, dem 11. Februar, treffen die Austria Amateure auf die zweite Mannschaft von Spitzenklub ZSKA Moskau, die als eine der größten Kaderschmieden in ganz Russland gilt. Am Freitagabend geht es zurück nach Wien.

 

Aufstellung Austria Amateure:
Petermann – Mally (52., Weiss), Rotpuller, Rathfuss, Dilaver – Gorgon (52., Schöpf), Zunic, Muhr (46., Freitag), Dimic – Ungerböck (46., Ben Nasra), Djokic


Tore:
Djokic (36., 85.), Dimic (52.)

 

 

Im Parallelspiel lieferte Austrias U19-Mannschaft gegen die Alterskollegen des FC Basel eine echte Talentprobe ab (siehe Bild oben). Trotz der 0:2-Niederlage war man über weite Strecken der Partie das klar dominierende Team mit etlichen hochkarätigen Torchancen, die leider nicht genutzt wurden. Nach einer wetterbedingten Unterbrechung (auch bei den Amateuren), fanden die Schweizer, die gleich einige regierende U17-Weltmeister in ihren Reihen hatten, etwas besser ins Spiel und erzielten nach der Pause ihre beiden Tore..

 

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 19 39
2. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 19 22
7. FC Admira Wacker Mödling 19 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SV Mattersburg 19 14
10. SKN St. Pölten 18 14
» zur Gesamttabelle