17.09.2010, 14:20 Uhr

AMATEURE-COACH IVICA VASTIC: „WIR SPIELEN ALS AUSTRIA GEGEN RAPID!“

Amateure-Coach Ivica Vastic: „Wir spielen als Austria gegen Rapid!“

Würde es rein nach der persönlichen Derby-Bilanz von Amateure-Trainer Ivica Vastic gehen, dann könnten die Jungveilchen sehr locker in ihr Spiel des Jahres gegen Rapid am kommenden Sonntag (Anpfiff 15:30 Uhr) gehen. Neun Mal betritt er in seinen zwei Saisonen für Violett ein Derby gegen den Stadtrivalen und kein einziges Mal ging er als Verlierer vom Platz (5 Siege, 4 Remis). In seinem letzten Duell traf Vastic im ÖFB-Cup-Finale 2004/05 zur 2:1-Führung (Endstand 3:1) und ebnete damit den Weg zu einem weiteren Pokalerfolg für die Austria.


Vor dem Kräftemessen am Sonntag sind die Karten für den Erfolgstrainer der „Amas“ dennoch anders verteilt: „Wünsche sind eines, die Realität oft etwas anderes. Rapid ist gegen uns klarer Favorit, diese Tatsache bestreiten wir nicht. Trotzdem, im Cup gibt es immer wieder Favoriten, die stolpern. Gewonnen hat Rapid noch nicht.“


Die Möglichkeit für eine Überraschung besteht für ihn also selbst angesichts des Klassenunterschiedes: „Auch wenn zwei Ligen zwischen den beiden Teams stehen, ist der Abstand vielleicht nicht ganz so groß, wie man es aufgrund dessen vermuten könnte. Voraussetzung dafür, dass wir Rapid mehr als nur fordern ist, dass jeder in meinem Team über sich hinauswächst und noch mehr gibt als gewohnt. Nur dann und wirklich nur dann, haben wir eine Chance."

 

An der Motivation wird es beim Tabellenführer der Regionalliga Ost, so ist sich der Neo-Coach sicher, am Sonntag jedenfalls nicht scheitern: „Die Mannschaft ist aufgezuckert und gut in Schuss. Meine Jungs freuen sich seit Wochen auf dieses Match. Sie haben sich diese Chance hart erarbeitet. Jeder weiß, was auf ihn zukommt. Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und werden sehen, was damit möglich ist. Wir wollen sie zumindest ärgern und ich hoffe, dieses Vorhaben gelingt.“


Die Brisanz dieses speziellen Derbies steht für Vastic  außer Frage: „Sicher ist es eine ganz besondere Partie für die Fans, die Spieler und auch für mich. Wir repräsentieren den Verein und spielen als Austria gegen Rapid. Wir wollen unseren Verein so gut wie möglich repräsentieren und das ist vorab das wichtigste Ziel. Es geht auch um die Ehre und das weiß jeder Spieler, der am Sonntag den Platz betreten wird!"

 

Gerade deshalb heißt es für alle violetten Fans, wenn irgendwie möglich, die jungen Violetten vor Ort im Stadion zu unterstützen. Wer verhindert ist, hat auch die Möglichkeit, die Partie live im TV zu verfolgen. Puls4 überträgt erstmals überhaupt ein Spiel des ÖFB-Cups (Sendungsbeginn 15:15 Uhr.)


Neben den Matchkarten für dieses brisante Derby sind am Sonntag ab 10:30 Uhr an den Kassen der Osttribüne erstmals auch Tickets für das Auswärtsspiel der Veilchen am Wochenende darauf bei Sturm Graz erhältlich (Einheitspreis 13 Euro). Daneben werden natürlich auch weiterhin Karten für die nächsten zwei Heimspiele der Kampfmannschaft gegen Salzburg und Sturm Graz verkauft.

 

Infos zu Karten für das Spiel der Austria Amateure gegen Rapid:
Die Tickets kosten 8 € (Vollpreis), 6 € (Ermäßigt) und 4 € (Kind), geöffnet werden die Ost- und Nordtribüne, die Westtribüne ist ausschließlich für die Gäste reserviert. 

 
Vorverkaufszeiten im GET VIOLETT CITYSTORE
Fr von 9.00 – 18.00 Uhr sowie Sa von 9.00 – 13.00 Uhr

 

Vorverkaufszeiten im GET VIOLETT MEGASTORE
Fr von 9.00 – 18.00 Uhr sowie Sa von 9.00 – 13.00 Uhr 

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. CASHPOINT SCR Altach 10 19
3. FC Red Bull Salzburg 9 18
4. SK Rapid Wien 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. FC Admira Wacker Mödling 10 12
7. SV Guntamatic Ried 9 11
8. RZ Pellets WAC 10 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 10 5
» zur Gesamttabelle