29.06.2009, 15:47 Uhr

UND EWIG LOCKT DER ZIRKEL…

Und ewig lockt der Zirkel…

Es war punkt 09:30 Uhr, als Trainer Karl Daxbacher heute Morgen zur ersten Einheit des Tages in seine silbrige Trillerpfeife mit dem pinkfarbenen Band geblasen hatte. Diesmal auf dem Kunstrasen in Flachau, da es in der Nacht Dauerregen gegeben hatte. Aber wenigstens bei Trainingsbeginn hatte der Himmel seine Schleusen wieder geschlossen, somit konnte „Daxi“ sein Programm von A bis Z durchziehen. Bis auf Szabolcs Safar waren alle bei den koordinativen sowie den Schnelligkeitsausdauer-Übungen dabei.

 

20 Tage hat der Austria-Coach noch Zeit bis zum Meisterschafts-Beginn, 14 Tage hat er bereits mit der Mannschaft gearbeitet. Es ist also noch nicht Halbzeit in der Vorbereitung, aber Daxbacher ist mit dem bisher Geleisteten sehr zufrieden. „Die Verfassung der Mannschaft ist in Ordnung“, meint der Trainer, auch wenn er zugab, dass die Anstrengung in den letzten Wochen erwartungsgemäß groß war. „Wir haben hart gearbeitet, aber das gehört zu einer Vorbereitung dazu.“

 

Und die Schufterei war den Profis auch heute buchstäblich von den Gesichtern abzulesen. Nach dem Regen war es richtig schwül, bei Sprüngen, Kurzsprints und Medizinballschleudern floss der Schweiß in Strömen.

 

 

Nach dem koordinativen Block schickte der Coach die Spieler noch durch einen Zirkel mit sieben Stationen, der zwar den Schwerpunkt beim Passspiel und Torabschlüssen hatte, aber ebenfalls an die Substanz jedes einzelnen ging. „Und looos“, dreißig Sekunden später „guuuut“, schmetterte Daxbacher einige Dutzend Mal über den Plastikrasen der Sportanlage in Flachau. Zu guter letzt folgte noch ein 20minütiges Match.

 

Als er das Training beendete, begann es wie auf Befehl wieder zu regnen, am Nachmittag sind verschiedene Spielformen geplant. „Zum Glück beeinflusst uns das Wetter bislang nicht. Die heutige Vormittagseinheit auf Kunstrasen stört unser Programm kaum. Ich hoffe nur, dass der Regen kein Dauergast wird.“

 

Noch bis kommenden Samstag ist die Mannschaft in Flachau, wobei der Wetterbericht für die weiteren Tage auch nicht unbedingt Postkarten-Idylle verspricht: Unverändert überwiegen die Wolken, jederzeit sind Regenschauer, am Nachmittag auch einzelne Gewitter zu erwarten.

 

Für die weitere Trainingsgestaltung bedeutet dies Spannung pur…

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 26 56
2. CASHPOINT SCR Altach 26 49
3. FK Austria Wien 26 47
4. SK Puntigamer Sturm Graz 26 45
5. FC Flyeralarm Admira 26 33
6. RZ Pellets WAC 26 32
7. SK Rapid Wien 26 30
8. SKN St. Pölten 26 27
9. SV Mattersburg 26 24
10. SV Guntamatic Ried 26 23
» zur Gesamttabelle