01.07.2009, 15:51 Uhr

TRANSFER NUMMER 8: MANUEL WALLNER UNTERSCHREIBT BEI AUSTRIA

Transfer Nummer 8: Manuel Wallner unterschreibt bei Austria

Der FK Austria Wien hat auf den Abgang von Christian Ramsebner, der am Sonntag nach Wr. Neustadt gewechselt ist, reagiert. Die Violetten haben heute Manuel Wallner für zwei Jahre mt Option auf eine weitere Saison unter Vertrag genommen.

 

Der 20jährige Innenverteidiger spielte letztes Jahr beim ADEG-Ligisten SV Grödig und machte dort 27 Meisterschafts-Spiele, des weiteren ist er eine Fixgröße im ÖFB-U21-Nationalteam. Wallner wird noch die medizinischen Tests absolvieren und ab Montag in Wien mit dem Kader der Kampfmannschaft das Training aufnehmen.

 

AG-Vorstand Thomas Parits: "Er ist uns schon in den Spielen unserer Amateure gegen Grödig sehr positiv aufgefallen, zudem haben wir uns sehr intensiv über ihn beim ÖFB erkundigt. Er hat von allen Seiten nur das beste Zeugnis ausgestellt bekommen, kann sich bei uns mit Sicherheit weiter entwickeln. Ich freue mich, dass er sich für uns entschieden hat, denn er hatte auch einige andere Optionen nach Grödigs Abstieg in die Regionalliga."

 

Wallner, der bereits der achte Neuzugang der Austria im Sommer ist, wird sich dem beinharten Konkurrenzkampf stellen. Mit Jacek Bak, Aleksandar Dragovic und Manuel Ortlechner hat er zwar starke Teamkollegen auf der vakanten Innenverteidigerposition, aber im Gegensatz zu Ramsebner, der, obwohl in den Kader der Kampfmannschaft aufgrückt, lieber zum SC MAGNA gewechselt ist, rechnet sich der 1,84 Meter lange Abwehrrecke durchaus Erfolgschancen aus.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle