15.06.2009, 16:13 Uhr

TRAININGSAUFTAKT MIT DEZIMIERTEM KADER

Trainingsauftakt mit dezimiertem Kader

Für den FK Austria Wien hat heute wieder der Alltag begonnen: Trainingsauftakt im Horr-Stadion, die runderneuerte Mannschaft startete die Vorbereitung auf die am 18. Juli beginnende Meisterschaft. Auch die Fans blicken den ersten Einheiten mit großer Spannung entgegen, immerhin werden sich viele neue Gesichter am Verteilerkreis einfinden.

 

Allerdings wird es noch eine Woche dauern, bis tatsächlich alle Spieler aus dem Urlaub zurückkehren. Grund dafür ist, dass die Teamspieler noch bis nächsten Montag frei haben, da sie wegen des Serbien-Länderspiels sonst nur sieben Tage Urlaub gehabt hätten – zu wenig für die geistige und körperliche Regeneration.

 

Aber auch der Coach hat heute noch gefehlt. Karl Daxbacher war wegen der UEFA-Pro-Lizenz auf einem Seminar in Schileiten, er wird ab Dienstag wieder zurück im Schoß der Veilchen sein. An seine Stelle trat heute Co-Trainer Sepp Michorl, der gemeinsam mit dem übrigen Betreuerteam und AG-Vorstand Thomas Parits die Spieler vor der ersten Einheit begrüßen durfte.

 

Ab sofort können sich alle Fans ein Bild von der „Austria 2009/10“ machen, allerdings wie gesagt vorerst nur von einer relativ kleinen Trainingsrgruppe, von den Neuzugängen waren lediglich Michael Liendl und Petr Vorisek vom Start weg dabei, heute trainierten insgesamt 19 Spieler.

 

Für zwei junge Akteure der Austria Amateure beginnt ebenfalls eine neue Zeitrechnung. Marin Leovac und Christian Ramsebner werden aufgrund der guten Leistungen in der abgelaufenen Saison in den Kader der Kampfmannschaft hochgezogen, den beiden 20jährigen stehen damit alle Türen offen, eine ebenso steile Karriere wie Rubin Okotie oder Aleksandr Dragovic zu machen, die über denselben Weg den Aufstieg bis in das Nationalteam gemacht haben. 

  

Am Samstag wird die Mannschaft erstmals im Testspiel-Einsatz sein, Ankick in Eibenstein gegen eine Waldviertel-Auswahl, bestehend aus Regional- und Landesliga-Spielern, ist um 16 Uhr.

 

Rubin Okotie, Aleks Dragovic, Zlatko Junuzovic, Florian Klein, Manuel Ortlechner und Julian Baumgartlinger werden am 22. Juni die Vorbereitung in Angriff nehmen, wann die drei brasilianischen Spieler von unserem Kooperationspartner Corinthians Sao Paolo kommen, ist noch offen. Heute musste auch noch Emin Sulimani für das normale Training passen, er laboriert noch an den Folgen einer schmerzhaften Bänderdehnung im Kniegelenk.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle