22.04.2009, 11:57 Uhr

REKORDVERDÄCHTIGER MINIKADER IM CUP-SCHLAGER

Rekordverdächtiger Minikader im Cup-Schlager

Dass der FK Austria Wien im Cup-Halbfinale steht, hat er einem Mann mit zu verdanken, der in Wr. Neustadt (Anpfiff um 18:15 Uhr) fehlen wird – Sun Xiang. Mit seinem Hammer-Freistoß und dem im Elfmeterschießen eiskalt verwandelten Penalty hatte er auch großen Anteil am Erfolg der Veilchen. Aber vor eineinhalb Wochen zog er sich zum wiederholten Male in dieser Saison eine Muskelverletzung zu und wird noch zwei bis drei Wochen fehlen.

 

Damit kann der chinesische Teamspieler frühestens wieder im Saisonfinish zum Einsatz kommen. Derzeit hält er sich mit Lauf- und Radeinheiten sowie in der Kraftkammer fit, das Training mit dem Ball und der Mannschaft muss noch warten.

 

Dasselbe gilt nach wie vor für Michael Madl. Seine Knorpelprellung im Kniegelenk, die er sich Anfang Februar im Trainingslager in Marbella geholt hat, wird kaum besser. Macht er einen schnelle Bewegung oder probiert einen scharfen Schuss, kommt der Schmerz. Derzeit ist man etwas ratlos wie man ihm helfen kann.

 

Die wenigsten Sorgen bereitet die Verletzung von Eldar Topic. Er hat am Samstag gegen Kapfenberg einen Schlag aufs Knie bekommen, musste zwar am Dienstag das Training erneut abbrechen, er könnte für das Derby am Sonntag allerdings wieder eine Alternative mehr im Kader sein.

 

In Wr. Neustadt hat Coach Karl Daxbacher wegen diverser Verletzungen oder Sperren heute dennoch nur 15 Spieler mit. Jacek Bak und Mario Majstorovic sind gesperrt, Florian Metz und Lukas Mössner spielten bereits bei den Amateuren im Cup und dürfen deswegen nicht eingesetzt werden, das oben genannte Trio ist verletzt.

 

Ein rekordverdächtiger Minikader, aber das Cup-Reglement läßt nicht mehr zu. Erst im Finale dürften wir auch auf Spieler der Amateure, die am Dienstag gegen die Admira ausgeschieden sind, wieder zurück greifen. 

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 36 81
2. FK Austria Wien 36 63
3. SK Puntigamer Sturm Graz 36 60
4. CASHPOINT SCR Altach 36 53
5. SK Rapid Wien 36 46
6. FC Flyeralarm Admira 36 46
7. SV Mattersburg 36 43
8. RZ Pellets WAC 36 42
9. SKN St. Pölten 36 37
10. SV Guntamatic Ried 36 35
» zur Gesamttabelle