24.11.2009, 17:15 Uhr

NEU BEI DER WIENER AUSTRIA: VIOLA-PRINT@HOME / AKTION GEGEN KÄRNTEN

Neu bei der Wiener Austria: VIOLA-PRINT@HOME / Aktion gegen Kärnten

VIOLA-PRINT@HOME ist der direkte Weg zur violetten Eintrittskarte - jetzt und sofort. Ihre Tickets kaufen Sie online und drucken diese bequem zu Hause aus. Das geht einfach: Unmittelbar nach Ihrer Bestellung (Zahlung ist mit den Kreditkarten VISA-CARD oder MASTER-CARD möglich) im Online-Shop der Austria, wo Ihre Tickets platzgenau wählbar sind, können Sie diese auf Ihrem Drucker ausdrucken.


Sparen Sie Geld und Zeit mit dem VIOLA-PRINT@HOME -Ticket. Zur Einführung der neuen violetten Service-Leistung gilt für das Heimspiel gegen Austria Kärnten am kommenden Samstag (Ankick um 18:00 Uhr) ein Sonderpreis von -50 % auf alle Online-Tickets (ausgenommen VIP)!

 
ACHTUNG: BITTE VERWENDEN SIE KEINE GMX-ADRESSEN ZUR BESTELLUNG DER VIOLA-PRINT@HOME-TICKETS, DA ES IN DER VERGANGENHEIT MEHRFACH ZU ZUSTELLUNGS-PROBLEMEN KAM!

>>> VIOLA-PRINT@HOME - Tickets jetzt im GET VIOLETT-ONLINESHOP kaufen.


So funktioniert VIOLA-PRINT@HOME im Detail

 

Eintrittskarte bestellen und selbst drucken
Im GET VIOLETT ONLINE-SHOP werden Sie Schritt für Schritt durch die Bestellung geführt. Egal ob Sie eines oder mehrere Online-Eintrittskarten kaufen, erhalten Sie wenige Minuten nach Bestellabschluss eine Mail mit den entsprechenden PDF-Dokumenten. Falls Sie keine Email mit Tickets im Anhang erhalten, schauen Sie bitte in Ihrem Spam-Ordner nach!
 
Der Stadion-Zutritt
Ihr VIOLA-PRINT@HOME-Tickets ermöglicht ihnen, entsprechend der erworbenen Kategorie (Tribüne/Sektor), den direkten Eintritt an den Drehkreuzen im Franz-Horr-Stadion ohne jeden Umweg. Bitte bringen Sie unbedingt einen Ausdruck Ihres VIOLA-PRINT@HOME-Tickets mit zum Spiel. Eventuelle Fragen können am Spieltag an einer speziellen VIOLA-PRINT@HOME-Infokassa der OST-Tribüne geklärt werden.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 14 38
2. LASK 14 26
3. RZ Pellets WAC 14 24
4. SKN St. Pölten 14 23
5. TSV Prolactal Hartberg 14 21
6. FK Austria Wien 14 18
7. SK Puntigamer Sturm Graz 14 16
8. SK Rapid Wien 14 16
9. FC Wacker Innsbruck 14 15
10. SV Mattersburg 14 14
11. CASHPOINT SCR Altach 14 11
12. FC Flyeralarm Admira 14 9
» zur Gesamttabelle