Akademie 30.11.2009, 10:56 Uhr

NACHWUCHS: STARTSCHUSS IN DIE WINTERSAISON

Nachwuchs: Startschuss in die Wintersaison

Jetzt ist für den Nachwuchs die Herbstsasion endgültig beendet. Vergangenes Wochenende verabschiedeten sich die Akademie-Teams in die Winterpause, nun machen das auch unsere Mannschaften der U8 bis U14. Die hat bislang übrigens eine tolle Saison absolviert, wurde unbesiegt Herbstmeister in der WFV-Liga mit 81 erzielten Toren. Davon gehen 16 auf das Konto von Boban Marinkovic.

 

Nun folgt das abwechslungsreiche Wintertraining, wobei hier sicherlich die zahlreichen internationalen Hallenturniere den Höhepunkt für die violetten Kicker und Trainer darstellen.

 

Unsere U19 hat die Ehre beim wohl bestbestzten internationalen Hallenturnier in Göttingen (D) die rot weiß roten Farben zu vertreten. Gegner in der täglich mit bis zu 3000 Zusehern gefüllten LOK-Halle werden u.a. Borussia Dortmund, der VfL Wolfsburg, Werder Bremen, der HSV, Mainz 05, Schalke 04, Hannover 96, Brondby Kopenhagen, der FC Basel oder der englische Premierclub FC Fulham sein!

 

Vorbereiten wird sich die Truppe von Herbert Gager bei Kampfmannschaftsturnieren in Neusiedl am See (u.a. gegen die Regionalligateams des Veranstalters, Parndorf und der Mattersburg Amateure) sowie im niederösterreichischen St. Valentin.

 

Die U17 nimmt gleich an zwei internationalen Turnieren (Prag und Montabaur/D) teil, trifft dort u.a. auf den 1. FC Köln, Karlsruher SC, Hertha BSC Berlin, Bayer 04 Leverkusen, FC Toripletta aus Tokio, Kaiserslautern oder Mönchengladbach. Ebenfalls am Programm steht eine Teilnahme an der österreichischen FUTSAL-Meisterschaft in St. Pölten.

 

Weitere internationale Destinationen für unsere Austria-Teams: Köln (U14 und U12), Traunreut (U13), Ebersberg (U12 und U10), Griesheim und Dessau (U11), Nettetal (U10). Zudem warten natürlich zahlreiche nationale Turniere (Neusiedl am See, Hollabrunn, Weiz, Oberpullendorf, Wien, St. Valentin) auf Hallenzauber von den violetten Talenten!

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle