31.08.2009, 11:42 Uhr

KNAPPE SIEGE FÜR UNSERE GRUPPENGEGNER

Knappe Siege für unsere Gruppengegner

Der FK Austria Wien wird in den kommenden Monaten aufgrund der Europa League mit einem Auge immer wieder unsere Kontrahenten unserer Gruppe beobachten. Werder Bremen und Athletic Bilbao haben ihre Partien jeweils gewonnen und ihre Stärke demonstriert.

 

Bremen kam dank einer konsequenten Chancenverwertung bei Hertha BSC vor 49.000 Zuschauern zu einem 3:2-Erfolg und feierte somit den zweiten Sieg in dieser Saison. Mesut Özil erzielte in der 57. Minute mit seinem dritten Saisontor die Führung, die Tim Borwoski (74.) ausbaute. Berlins Lukasz Piszczek (77.) sorgte zwar zwischenzeitlich für den Anschlusstreffer, aber Naldo sicherte mit dem 3:1 den Sieg, den auch Patrick Eberts Treffer in der Nachspielzeit nicht mehr verhindern konnte.

 

Werder-Trainer Thomas Schaaf: "Wir haben eine gute Partie abgeliefert und waren schon in der ersten Halbzeit überlegen. Ab der 60. Minute sind wir dann auch gefährlicher vor das Tor gekommen. Ich bin sehr froh, dass wir gewonnen haben", sagte Schaaf.

 

Athletic Bilbao besiegte zum Auftakt der spanischen Primera Divison Espanyol Barcelona mit 1:0. Der Goldtreffer vor 35.000 Besuchern im legendären Stadion San Mames gelang Toquero in der 81. Minute. Von jener Mannschaft, gegen die wir bereits 2005 im UEFA-Cup in der Runde der letzten 32 gespielt haben, haben gestern Iraola und Gurpegui begonnen.

 

Nacional Funchal, unser dritter Gruppengegner, trifft in der portugiesischen Liga erst heute Abend auf den SC Olhanense.

 

Bremen spielte mit: Wiese; C. Fritz, Mertesacker, Naldo, Boenisch; Frings; Bargfrede, Borowski; Özil; Pizarro, Marin.

 

Bilbao spielte mit: Iraizoz; Iraola, Amorebieta, Ustaritz, Xabi Castillo; Javi Martinez, Gurpegui; de Marcos, Iker Muniain; Llorente, Toquero. 

 

Ticket-Vorverkaufszeiten
Für die Europa League-Heimspiele der Wiener Austria werden insgesamt 10.450 3-er Abos aufgelegt. Der geschützte Aboverkauf beginnt am Samstag, 5. 9., in GET VIOLETT CITYSTORE (Praterstraße 59, 1020 Wien), MEGASTORE (Horr-Stadion) und an den Tageskassen der Osttribüne des Franz-Horr-Stadions. Am Mittwoch, 9. 9., gehen restliche Abos in den freien Verkauf. Die Europa League-Tickets sind nur als Kombi-Abo für alle 3 Heimspiele erhältlich.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 18 36
2. FC Red Bull Salzburg 18 34
3. FK Austria Wien 18 34
4. SK Puntigamer Sturm Graz 17 33
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 17 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle