23.03.2009, 09:56 Uhr

JETZT IST ES AMTLICH, ZLATKO JUNUZOVIC KOMMT!

Jetzt ist es amtlich, Zlatko Junuzovic kommt!

Der FK Austria Wien hat heute eine wichtige Personalentscheidung zu einem positiven Abschluss gebracht und auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Den Violetten ist es gelungen, Zlatko Junuzovic unter Vertrag zu nehmen, der Mittelfeldspieler unterzeichnete einen Kontrakt über drei Jahre bis 31. Mai 2012. Der 21jährige Teamspieler war zuletzt für zwei Jahre bei SK Austria Kärnten, absolvierte dort 52 Spiele, machte drei Tore. Junuzovic wechselt ablösefrei nach Wien, seinen ersten „Arbeitstag“ wird er mit Trainingsbeginn am 15. Juni haben.

 

AG-Vorstand Thomas Parits: „Wir sind überzeugt, dass Zlatko sehr gut zu uns passen wird. Er ist noch ein junger Spieler, aber bereits sehr weit in seiner Entwicklung. Ich glaube, dass es auch für ihn eine große Chance ist und wir viel Freude an ihm haben werden. Wir haben schon länger unser Interesse an ihm bekundet, jetzt sind wir froh, dass sich die Dinge so gut entwickelt haben. Der angenehme Nebeneffekt ist, dass sein Vertrag in Kärnten ausläuft und er uns keine Ablöse kostet.“ 

 

Auch Trainer Karl Daxbacher ist von den Qualitäten von Junuzovic überzeugt und erfreut, dass es endlich Klarheit über dessen Transfer gibt: "Junuzovic könnte ein sehr wichtiger Mann für uns werden. Er besticht durch Laufarbeit und Spielverständnis. Wenn er so wie in jüngster Vergangenheit weiter macht, dann wird er uns sehr viel Freude bereiten."

 

Der offensive Mittelfeldspieler ist ebenfalls glücklich, dass alle Fragen geklärt sind: „Ich freue mich schon auf diese Aufgabe, damit ist ein großer Wunsch für mich in Erfüllung gegangen. Zuletzt war meine sportliche Zukunft etwas ungewiss, jetzt bin ich erleichtert. Die Austria ist eine Topadresse und kommt für mich in meiner Entwicklung zu einem idealen Zeitpunkt."

 

Junuzovic weiß, was auf ihn am Verteilerkreis zukommen wird, ist aber von seiner Klasse überzeugt: "Ich traue mir zu, dass ich mich auch in Wien durchsetzen werde. Ich hoffe, dass ich  auch weiterhin so unbekümmert spiele, einen Schritt nach vorne machen und mich beweisen kann. Mein Ziel ist natürlich, dass wir vorne mitspielen und international aufzeigen können. Zurzeit sieht es mit der Qualifikation für den UEFA-Cup ja auch sehr gut aus.“

Der vierfache österreichsiche Teamspieler ist in dieser Saison groß in Form, aktuell ist er der zweitbeste Assistgeber der Liga, hat bereits 12 Assists gegeben. Auf den Jungen kann man sich freuen!