01.10.2009, 15:00 Uhr

JACEK BAK: „MANNSCHAFT UND FANS WERDEN FUNCHAL EINEN HEIßEN EMPFANG BEREITEN!“

Jacek Bak: „Mannschaft und Fans werden Funchal einen heißen Empfang bereiten!“

Bei kaum jemanden war die Euphorie nach dem Aufstieg in die Europa League-Gruppenphase größer, als bei Austrias Abwehrchef Jacek Bak: „Ich will mich noch ein letztes Mal richtig auf der internationalen Bühne präsentieren. Bei dem entscheidenden Tor von Emin Sulimani gegen Metalurg Donezk war ich vor Freude fast nicht mehr zu halten.“

 

Einen ähnlichen denkwürdigen Abend wie gegen die Ukrainer erwartet Bak auch gegen den heutigen Gegner Funchal: „Die Portugiesen sind zwar nicht zu unterschätzen, aber zu Hause sind wir eine Macht. Wenn im Horr-Stadion wie zuletzt alle vier Tribünen wieder für eine sensationelle Stimmung sorgen, dann können sie sich auf einiges gefasst machen.“

 

Die Mannschaft ist vor diesem richtungsweisenden Match heiß, wie selten zuvor: „Es kribbelt bei allen bereits gewaltig. Soviel kann ich versprechen, die Elf, die aufläuft wird sich für den Sieg förmlich zerreißen. Wir wollen gewinnen und werden das auch auf dem Platz zeigen!“ Ungewohnte klare Worte vom zweikampfstärksten Abwehrmann der Liga, der aber auch vor blindem Optimismus warnt: „Sie haben Zenit St. Petersburg aus dem Bewerb geworfen. Damit ist für mich klar, dass Nacional Qualität hat. Zufälle gibt es im Fußball nur sehr selten.“ 

 

 

Das international ein härterer Wind bläst, ist für Bak Fakt: „Technisch und physischer sind Europacup-Spiele deutlich anspruchsvoller. Unpräzise Pässe werden sofort bestraft und auch in den Zweikämpfen wird deutlich schärfer agiert. Das Level ist insgesamt höher und genau diese Tatsache macht es für jeden Spieler so ungemein reizvoll.“

 

Mit der Ausgangslage vor dem Match in Bilbao ist das Heimdebüt der Veilchen keinenfalls zu vergleichen: „Im Gegensatz zu damals ist unser Kreativduo Milenko Acimovic und Zlatko Junuzovic wieder an Bord und auch Julian Baumgartlinger ist nach seiner Sperre wieder dabei. Der Aderlass an Schlüsselspielern war zu groß. Abgesehen davon waren wir schlecht organisiert und auch der Spielverlauf war äußerst unglücklich.“

 

Dass Jacek Bak auch mit 36 Jahren aufgrund seiner Routine und internationalen Erfahrung noch für jede Mannschaft ein absoluter Gewinn ist, bekam er erst in den vergangenen Tagen zu spüren. Der neue polnische Teamschef Stefan Majewski wollte den Rekordinternationalen unbedingt zu einem Comeback in der Nationalmannschaft überreden (siehe Artikel unten). „Für mich war diese Anfrage natürlich eine große Auszeichnung und Ehre. Ich habe auch zwei Tage ernsthaft über eine Rückkehr nachgedacht, aber mich schlussendlich dagegen entschieden. Die Vierfachbelastung mit Meisterschaft, Cup, Europacup und Länderspielen wäre für mich zu groß. Jetzt sind in Polen die Jüngeren gefragt. Man sieht gerade bei Österreich, dass eine junge Truppe einiges bewirken kann.“

 

So wie hoffentlich auch die Austria ab 19:00 Uhr in einem violetten Tollhaus gegen Nacional Funchal. Von den retournierten Tageskarten der Portugiesen sind noch knapp 200 Stück (SÜD, OST) in den beiden GET VIOLETT STORES und an den Abendkassen verfügbar.

 

 

Internet- & TV-Tipps vor Funchal

 

PULS4:
In der Sendung „ran - UEFA Europa League – Die Österreich Highlights“ berichtet PULS 4 ab 23:15 Uhr über die Highlights und Ergebnisse aller Österreich-Spiele und natürlich auch jene unserer Austria von diesem Spieltag exklusiv im Free-TV. Moderation: Christian Nehiba, der gemeinsam mit Fußball-Legende und PULS 4 / Sat.1 Österreich-Experte Toni Polster die Spiele analysieren wird.

PULS 4 zu empfangen ist ganz einfach! PULS 4 ist österreichweit empfangbar über DVB-T (Digitale Antenne), Kabel, DVB-S (Digital-Satellit), Gemeinschafts-Antennenanlagen und DVB-H. >>> Alle weiteren PULS4-Empfangs-Infos

Jetzt gleich PULS 4 auf Platz 4 einstellen und Flat-TV im Wert von EUR 3.000,- gewinnen!
>>> Hier geht’s zum Gewinnspiel


SKY:
Das Spiel der Austria gegen Funchal ist live und als Einzelspiel auf SKY zu sehen.


INTERNET-TIPPS


 

LAOLA1.TV (in Kooperation mit SAT.1 ÖSTERREICH & PULS4.COM): Stream der heimischen Spieltags-Highlights (beginnt am 01.10.2009 um 23:15 Uhr)

SKY: Das Spiel der Austria gegen Funchal als kostenpflichtiger LIVE-Stream

>>>

WELTFUSSBALL.AT: Live-Ticker zum Match

>>>

FK-AUSTRIA.AT/FORUM: Deine Meinung & Diskussionen zum Spiel

AUSTRIAFANS.AT: Deine Meinung & Diskussionen zum Spiel

AUSTRIANSOCCERBOARD.COM: Deine Meinung & Diskussionen zum Spiel

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 8 17
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 8 15
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle