15.04.2009, 14:30 Uhr

HAPPY BIRTHDAY, TRAINER!

Happy birthday, Trainer!

Auch wenn das angenehm warme Wetter ein wenig Urlaubsatmosphäre aufkommen lässt, so steht für die Verantwortlichen und Spieler des FK Austria Wien eines im Vordergrund: Die Vorbereitung auf das wichtige Spiel am Samstag gegen Kapfenberg (18 Uhr) und damit viel Schweiß treibende Arbeit. Selbstverständlich auch für Karl Daxbacher, der heute seinen 56. Geburtstag feiert. Herzlichen Glückwunsch, Trainer!

 

Der Coach ließ sich natürlich nicht lumpen und lud zu Mittag alle Spieler sowie die Mitarbeiter der Austria in das VIOLA PUB zu einem köstlichen Buffet ein. Neben Pasta, Fisch und Salat gab es zur Belohnung  nach dem Vormittagstraining auch Topfen- und Apfelstrudel.

 

Abends wird er daheim mit seiner Familie mit einem Gläschen Wein anstoßen, nachdem er bis Oster-Sonntag strikt gefastet hatte. „Das mache ich seit 25 Jahren. Aber so schnell die Kilos purzeln, sind sie nach kurzem auch schon wieder oben“, schmunzelt er. 

 

Von seinem Team wünscht er sich als kleines Präsent natürlich nur eines: „Drei Punkte gegen Kapfenberg. Das wird zwar ein hartes Stück Arbeit, aber angesichts der schwierigen Auswärtsspiele sollten wir die vier verbleibenden Heimpartien gewinnen. Dafür heißt es gegen Kapfenberg vor allem das erste Tor zu machen, dann bekommen wir den Platz, den wir brauchen.“

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle