Akademie 16.12.2009, 10:50 Uhr

HALLENTURNIER-SAISON IN VOLLEM GANGE

Hallenturnier-Saison in vollem Gange

Während unsere Kampfmannschaft (alle Paten samt dem Trainerteam wohnten zudem der stimmungsvollen Nachwuchs Weihnachtsfeier im Viola Pub bei!) die Herbstsaison mit einem 2:2 (1:2) Remis bei Sturm Graz durchaus positiv ausklingen ließ, und sich noch auf das Europa League Spiel bei Nacional Funchal vorbereitet, zieht es die Nachwuchskicker schon vermehrt in die Hallen, um beim Spiel mit der Bande technisch hochstehenden Fußball mit Leidenschaft vorzuführen.

So geschehen bei der FUTSAL Bundesmeisterschaft der Akademiemannschaften des Jahrganges 1994 in St. Pölten. Alle 12 österreichischen Akademiemannschaften duellierten sich am vergangenen Wochenende in der niederösterreichischen Landeshauptstadt, um den österreichischen U16 FUTSAL Meister zu ermitteln. Den Titel sicherte sich das Team von Trenkwalder Admira, unsere Mannschaft erreichte den tollen 3. Platz und stellte mit Alexander Jovanovic den besten Spieler des Turnieres.


AKA FK Austria - AKA SK Rapid - 2:0. Dovedan, Mwene.
AKA FK Austria - AKA Tirol - 4:1. Yavuz, Hold, Frank, Dovedan.
AKA FK Austria - AKA Burgenland - 1:4. Tajouri.
AKA FK Austria - AKA Vorarlberg - 2:0. Tajouri, Yavuz.
AKA FK Austria - AKA Salzburg - 7:0. Dovedan, Mwene, Frank, Jovanovic, Luxbacher, Limani 2.
1/2finale AKA FAK - AKA St. Pölten - 3:4. Limani 2, Jovanovic.
Kl. Finale AKA FAK - AKA Vorarlberg - 1:1. Limani. Penalty 5:3.


Endklassement: 1. AKA Admira; 2. AKA St. Pölten; 3. AKA FK Austria Wien; 4. AKA Vorarlberg;  5. AKA Kärnten; 6. AKA Burgenland; 7. AKA OÖ West; 8. AKA Tirol; 9. AKA Sturm Graz; 10. AKA SK Rapid; 11. AKA Red Bull Salzburg;  12. FAL Linz.

 

Weniger erfreulich verlief das Abschneiden unseres "älteren" U17 Jahrganges (1993) in Prag. Deutliche Niederlagen setzte es gegen die Prager Spitzenklubs, erfreulich nur, dass die Trainer des Turnieres Srdan Spiridonovic trotz des enttäuschenden Endplatzes 10 zum besten Spieler des Turnieres gewählt haben.


AKA FK Austria - FC Nitra - 6:7. Spiridonovic 3, El Maestro, Schnackl, Gökcek.
AKA FK Austria - Slavia Prag - 2:8. Spiridonovic, El Maestro.
AKA FK Austria - Puskas AKA - 4:3. Spiridonovic, Szvoboda, Gevher, Sulai.
AKA FK Austria - Sparta Prag - 3:7. Spiridonovic, Szvoboda, Sulai.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 14 38
2. LASK 14 26
3. RZ Pellets WAC 14 24
4. SKN St. Pölten 14 23
5. TSV Prolactal Hartberg 14 21
6. FK Austria Wien 14 18
7. SK Puntigamer Sturm Graz 14 16
8. SK Rapid Wien 14 16
9. FC Wacker Innsbruck 14 15
10. SV Mattersburg 14 14
11. CASHPOINT SCR Altach 14 11
12. FC Flyeralarm Admira 14 9
» zur Gesamttabelle