16.02.2009, 14:25 Uhr

FÜR DEN WINTEREINBRUCH SIND WIR GERÜSTET

Für den Wintereinbruch sind wir gerüstet

Kommt der Winter auch nach Wien? In Kärnten musste das Nachtragsspiel gegen den SK Sturm Graz, das für Mittwoch angesetzt war, bereits abgesagt werden, jetzt geht auch im Rest des Landes das große Zittern los. Die Wettervorhersagen für diese Woche sind aus heutiger Sicht der Dinge allerdings gar nicht so schlecht. Zwar immer wieder etwas Schneefall, aber auch Auflockerungen dazwischen. Der Schnee wäre auch nicht das Problem, mehr zu schaffen macht uns die zu erwartende Kälte.

 

Für die Schneefälle wären wir gut gerüstet. Personal und Schaufeln, um den Schnee vom Platz zu schieben, hätten wir ausreichend. Nichts machen können wir dagegen gegen die Minusgrade. Dagegen würde auch keine Plane helfen, nur eine Rasenheizung, die es im Horr-Stadion noch nicht gibt.

 

Die Entscheidung, ob gespielt werden kann, trifft die Fußball-Bundesliga. Sie wird den Rasen wahrscheinlich am Donnerstag vorkommissionieren und in weiterer Folge über die Bespielbarkeit entscheiden. Bei der Austria wird jedenfalls alles daran gesetzt, damit wir am Samstag in die Meisterschaft starten können.

 

Auch Trainer Karl Daxbacher sagt: „Ich möchte unbedingt an diesem Wochenende loslegen. Wir haben uns erstens auf diesen Tag vorbereitet, zweitens sind die Bedingungen für alle gleich und drittens würde sich durch eine Absage der Terminplan dicht zusammen drängen.“    

 

Beim heutigen Nachmittags-Training wurde jedenfalls nicht auf dem Platz trainiert, da gab es einen Ausdauerlauf und Stiegenläufe für die Schnellkraft auf der Westtribüne.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 11 31
2. SKN St. Pölten 11 21
3. LASK 11 21
4. FK Austria Wien 11 17
5. RZ Pellets WAC 11 15
6. SK Puntigamer Sturm Graz 11 14
7. SV Mattersburg 11 13
8. TSV Prolactal Hartberg 11 12
9. SK Rapid Wien 11 12
10. FC Wacker Innsbruck 11 10
11. CASHPOINT SCR Altach 11 9
12. FC Flyeralarm Admira 11 9
» zur Gesamttabelle