07.09.2009, 12:47 Uhr

DER ABO-ZÄHLER KLETTERT UND KLETTERT UND KLETTERT!

Der Abo-Zähler klettert und klettert und klettert!

Der Run auf die Karten für die Spiele der Europa League-Gruppenphase ist auch am Sonntag und Montag unvermindert weiter gegangen. Jeder will dabei sein, wenn der FK Austria Wien seinen Sturm auf Europa startet und dabei auf namhafte Gegner wie Werder Bremen, Athletic Bilbao oder Nacional Funchal trifft.

 

Selbst am Tag des Herren gab es beim Horr-Stadion einen Kaufrausch. Im Fanzentrum der Osttribüne wurden am Sonntag wieder mehr als 1.000 Dreier-Abos für die Europa League abgesetzt, seit 9 Uhr heute morgen geht es bei unseren Vorverkaufsstellen munter weiter.

 

Bereits am Samstag wurden 6.000 Abos in nur wenigen Stunden verkauft, was sogar einen technischen Engpass des Kartensystems zur Folge hatte. Dafür und für die längeren Wartezeiten möchten wir uns an dieser Stelle nochmals entschuldigen, heute funktioniert der Vorverkauf wieder einwandfrei und wird rasch abgewickelt.

 

Zusätzlich zu den Vorverkaufsstellen in unseren beiden Fanshops wurden auch 2 Kassen bei der Osttribüne geöffnet.

 

Letzter aktueller Stand um 10 Uhr: Bereits 7.200 Karten, die es nur im Dreierpack gibt, für unsere Heimspiele (01.10., 22.10., 03.12.) sind bereits vergriffen. Macht bei einer Kapazität von 10.450 Karten nur noch 3.000 Restabos.

 

Montag und Dienstag läuft aber noch der geschützte Vorverkauf für unsere Mitglieder und Abonnenten. Sollte es danach noch Karten geben, gelangen die ab Mittwoch in den freien Verkauf.

 

Geschützter Vorverkauf am Montag (7. September 2009):
MEGASTORE, Fischhofgasse 14, 1100 Wien (2 Kassen / 9.00 – 18.00),
CITYSTORE, Praterstraße 59, 1020 Wien (2 Kassen / 9.00 – 18.00)
TAGESKASSEN OSTTRIBÜNE (2 Kassen bis 18:30)
FANZENTRUM (1 Kassa 13.00 – 19.00)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle