27.11.2009, 15:00 Uhr

DAXBACHER FORDERT GEGEN KÄRNTEN DEN PFLICHTSIEG

Daxbacher fordert gegen Kärnten den Pflichtsieg

Die Rollen vor dem morgigen Duell zwischen der Wiener Austria und Tabellenschlusslicht Austria Kärnten sind klar verteilt. „Wenn wir oben dabei bleiben wollen, hilft uns nur ein Erfolg. Pflichtsiege sind nie leicht, aber wir müssen einfach den Anspruch haben, dieser Favoritenrolle auch gerecht zu werden.“ Eine klare Ansage für das Match gegen die Klagenfurter, für das bereits beachtliche 7.000 Karten im Vorverkauf abgesetzt werden konnten.


Den Druck sieht der violette Chefcoach auf beiden Seiten gleich verteilt: „Wir brauchen diesen Sieg unbedingt, weil wir weiter vorne dabei bleiben wollen. Kärnten dagegen muss punkten, um noch irgendwie den Anschluss zu schaffen.“

 

Gute Voraussetzungen also für eine offensive Partie, bei der für Daxbacher zwei pikante Aspekte in den Hintergrund geraten: „ Dass wir zu Hause über ein Jahr ungeschlagen sind, ist eine tolle Sache, hilft uns aber morgen nicht weiter. Auch die Tatsache, dass Kärnten gegen uns seinen einzigen Saisonsieg gefeiert hat, ist in Wahrheit nebensächlich.“


Genauso sieht das Austrias AG-Vorstand Thomas Parits: „Diese drei Punkte gilt es zu machen. Das Spiel muss ernst genommen werden, der Einsatz muss da sein und wir sollten die schnelle Entscheidung suchen.“


Inwieweit der Trainerwechsel beim morgigen Gegner neue Kräfte frei machen könnte, ist für Daxbacher schwierig auszumachen: „Gefühlsmäßig ist es oft so, dass ein Team mit einem neuen Coach etwas mehr Biss und Engagement zeigt. Statistisch gesehen bringt eine solche Aktion erwiesener Maßen aber keinen Vorteil.“ Ein solchen erhofft sich der Austria-Trainer dafür von einer guten Vorstellung gegen die Kärntner: „Mit einem Sieg und einer überzeugenden Leistung könnten wir für das Europa League-Spiel gegen Athletic Bilbao am kommenden Donnerstag viel Selbstvertrauen sammeln!“

 

 

Verletzte & gesperrte Spieler
Verletzt fehlen Rubin Okotie (Knie-OP), Tomas Jun (Kreuzbandriss) und Marin Leovac (Adduktorenprobleme). Fraglich ist Milenko Acimovic (krank).
Gesperrt ist Jacek Bak.

 

Karten-Vorverkauf
Karten gibt es am Freitag bis 18 Uhr im MEGASTORE beim Horr-Stadion oder im GET VIOLETT Fanshop in der Praterstraße 59, bis 19 Uhr im FANZENTRUM in der Osttribüne. In beiden Shops auch am Samstag ab 9, im FANZENTRUM ab 13 Uhr.

 

Bislang sind knapp 7.000 Karten abgesetzt.

 

Einladung zum Mitglieder-Spiel gegen Austria Kärnten
Die Wiener Austria freut sich über jedes Mitglied, beim Heimspiel gegen SK Austria Kärnten (Sa, 28.11.2009, 18:00 Uhr) folgt für die violette Familie ein spezielles Highlight. Wir laden alle Mitglieder (Violette Löwen, Jugendmitglieder, Außerordentliche Mitglieder, Ordentliche Mitglieder, Seniorenmitglieder) zu uns ins Stadion ein!

 

Was muss man tun, um dabei sein zu können?
Im bereits ausgeschickten Mitgliederbrief war ein Gutschein, den man gegen Vorlage der Mitgliedskarte direkt in GET VIOLETT MEGASTORE (Fischhofgasse 14, 1100 Wien) oder GET VIOLETT CITYSTORE (Praterstraße 59, 1020 Wien), oder am Matchtag ab 15:00 Uhr an einer speziellen Mitglieder-Kassa in der OST-Tribüne einlösen kann.

 

Pro Mitglied kann aber nur einer dieser Original-Gutscheine eingelöst werden! Wer noch nicht Mitglied ist, aber sich auch jetzt noch anmeldet, ist ebenfalls mit dabei!

 

Wer bekommt was?
- Löwenmitglieder erhalten 1 Kinder und 1 Vollpreiskarte
- Jugend- und Seniorenmitglieder erhalten 1 ermäßigte und 1 Vollpreiskarte
- Außerordentliche MG und Ordentliche MG erhalten 2 Vollpreiskarten
- Noch kein Austria-Mitglied? Jetzt noch beitreten & zum Spiel kommen!

Liebe Austria-Mitglieder, wir hoffen auch weiterhin auf Ihre tatkräftige Unterstützung, denn nur gemeinsam sind wir AUSTRIA WIEN! Viola per sempre!

 

 

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 18 36
2. CASHPOINT SCR Altach 18 36
3. FC Red Bull Salzburg 18 34
4. FK Austria Wien 18 34
5. SK Rapid Wien 18 24
6. RZ Pellets WAC 18 22
7. FC Admira Wacker Mödling 18 22
8. SV Guntamatic Ried 18 20
9. SKN St. Pölten 18 14
10. SV Mattersburg 18 11
» zur Gesamttabelle