06.05.2009, 13:30 Uhr

AUSTRIA ZIEHT OPTIONEN AUF BENJAMIN SULIMANI, ELDAR TOPIC, RAPHAEL RATHFUSS & CHRISTIAN RAMSEBNER

Austria zieht Optionen auf Benjamin Sulimani, Eldar Topic, Raphael Rathfuss & Christian Ramsebner

Der FK Austria Wien hat heute bei vier Amateur-Spielern die Option gezogen. Neben Eldar Topic, der bereits in die Kampfmannschaft der Veilchen aufgestiegen ist, werden in der kommenden Saison auch die U21-Teamspieler Benjamin Sulimani und Christian Ramsebner sowie Raphael Rathfuss im violetten Trikot zu sehen sein.

 

Amateure-Sportkoordinator Christian Peischl: „Alle vier Spieler haben sich in dieser Saison insgesamt gut weiterentwickelt und verdienen daher auch in Absprache mit unserem sportlichen AG-Vorstand Thomas Parits sowie den Trainerteams der Kampfmannschaft und der Amateure weiterhin unser Vertrauen. Christian Ramsebner und Raphael Rathfuss haben nach einem sehr starken Herbst im Frühjahr nicht immer voll überzeugen können, aber wir Wissen um ihre Qualitäten und ihr Potential. Benjamin Sulimani ist für uns ein absoluter Perspektivspieler. Eldar Topic, der eigentlich für die Amateure geholt wurde, hat bereits zehn Einsätze in der Bundesliga für die Austria absolviert und macht stetig Fortschritte.“

 

Die Bilanz dieser Veilchen kann sich auch im Detail sehen lassen: 1,91-Hüne Christian Ramsebner (20), der bereits mit 17 Jahren für die jungen Violetten debütierte absolvierte nicht weniger als 30 Pflichtspiele für die Austria Amateure. Nur auf unwesentlich weniger Einsätze brachte es sein Abwehrkollege Raphael Rathfuss (22), der es als Defensivspieler immerhin bereits auf drei Treffer in der ADEG-Ersten-Liga brachte. Benjamin Sulimani erarbeitete sich seit seiner Ankunft im Winter einen Stammplatz in der Mannschaft von Trainer Hans Dihanich, lieferte etliche starke Vorstellungen bei den  „Amas“ ab und durfte im Wiener Derby vor knapp zwei Wochen sein Bundesliga-Debüt feiern. 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle