Violett ist mehr... 13.07.2009, 13:15 Uhr

AUSTRIA WIRD OFFIZIELLER FÖRDERER DES ÖSTERREICHISCHEN BEHINDERTENSPORTVERBANDES

Austria wird offizieller Förderer des Österreichischen Behindertensportverbandes

Die Wiener Austria freut sich, eine neue Premium Partnerschaft bekannt geben zu dürfen! Mit dem Österreichischen Behindertensportverband (ÖBSV) begrüßen die Veilchen ab sofort einen neuen wichtigen Kooperationspartner.

Der FK Austria Wien möchte mit dieser Zusammenarbeit seiner sozialen Verantwortung noch umfangreicher  gerecht werden. Die Austria wird den Verband aktiv unterstützen und auch den Leistungen seiner herausragenden Sportler eine zusätzliche Plattform bieten.


Austria-Vorstand Mag. Markus Kraetschmer: "Die Wiener Austria ist sich ihrer sozialen Verantwortung stets bewusst. Wir möchten mit dieser außergewöhnlichen Aktion mithelfen, den Bekanntheitsgrad des Österreichischer Behindertensportverbandes und seiner zahlreichen Aktivitäten weiter zu verbessern.

Vielleicht können wir ein bisschen etwas dazu beitragen, dass die personelle, aber auch monetäre Unterstützung für die Organisation erhöht wird und die herausragenden Leistungen der ÖBSV-Sportler noch mehr gewürdigt werden."


Unterstützung über den Fußball hinaus – Tischtennis-Ass Andreas Vevera als Schirmherr
Die Wiener Austria möchte das Engagement für den ÖBSV auf möglichst breite Beine stellen, sämtliche Sportarten, in gleichem Ausmaß unterstützt wissen.  Die Austria ist stolz, Andreas Vevera (erfolgreicher Tischtennisspieler des ÖBSV, u.a. Goldmedaillen-Gewinner bei den Paralympischen Spielen von Peking 2008) als aktiven Sportler neben den offiziellen Vertretern des Verbandes (ÖBSV-Präsident Prof. Robert Bauer, Geschäftsführender ÖBSV-Vizepräsident Sepp Loisinger) für die Betreuung dieser Partnerschaft gewonnen zu haben.


Andreas Vevera (Bild oben mit Austrias Vize-Präsident Rudi Reisner) besuchte bereits in der vergangenen Saison mehrfach als Ehrengast die Heimspiele der Violetten, stellte den Kontakt zwischen Austria und ÖBSV her und freut sich bereits auf die gemeinsame Saison 2009/2010: „Ich bin mir sicher, der ÖBSV, aber besonders auch wir Athleten, haben mit dieser starken Partnerschaft neue Möglichkeiten, in der Öffentlichkeit aufzutreten und aktiv die Situation der heimischen Behindertensportler weiter zu verbessern.“


ÖBSV-Präsident Prof. Robert Bauer über die Kooperation: "Erstmals in der Geschichte des österreichischen Sports wird der Behindertensport in Österreich von einem international bestens bekannten Spitzenfußballverein, der Wiener Austria, gefördert. Der Behindertensport, der in den vergangenen Jahren aus dem Schatten ans Licht des österreichischen Sports getreten ist, hat nun einen prominenten Partner. Österreichische Behindertensportler haben nicht nur bei den Paralympischen Sommer- und Winterspielen viele Gold-, Silber- und Bronzemedaillen errungen, auch der Breitensport wird mit mehr als 6.000 aktiven Behindertensportler organisiert und durchgeführt. Mit Hilfe der Veilchen hoffen die Behindertensportler Österreichs zu mehr Beachtung und Anerkennung beim breiten Sportpublikum zu kommen. In diesem Sinne hofft der Österreichische Spitzensportverband mit dem FK Austria Wien auf gute Zusammenarbeit."

ÖBSV als offizieller Premium Partner
Die Veilchen werden den ÖBSV als offiziellen Premium Partner besonders prominent ins Bild rücken: Austrias Amateure werden den Verband die gesamte ADEG-Erste-Liga-Saison 2009/2010 auf dem Trikot präsentieren, auf der Trainings-Bekleidung der Kampfmannschaft wird der ÖBSV ebenso zu sehen sein. Sowohl auf der Homepage, als auch auf den Sponsor- und TV-Wänden im Franz-Horr-Stadion wird der ÖBSV vertreten sein.

Die Violetten werden dem Verband zudem, ähnlich einer herkömmlichen Sponsoren-Partnerschaft, die Möglichkeit geben, am großen und starken Partner-Netzwerk der Austria teilzuhaben. Die Verbandsspitze sowie Schirmherr Andreas Vevera werden bei den Heimspielen der Austria im Business-VIP-Bereich des Franz-Horr-Stadions zu Gast sein. Hoffentlich wird der eine oder andere Veilchen-Partner in Zukunft auch den ÖBSV tatkräftig unterstützen.


Bei der Austria-Pressekonferenz (voraussichtlich am 30.7.) vor dem ersten Heimspiel der Saison gegen Kapfenberg wird die Partnerschaft auch offiziell unseren Medien-Partnern vorgestellt.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 36 81
2. FK Austria Wien 36 63
3. SK Puntigamer Sturm Graz 36 60
4. CASHPOINT SCR Altach 36 53
5. SK Rapid Wien 36 46
6. FC Flyeralarm Admira 36 46
7. SV Mattersburg 36 43
8. RZ Pellets WAC 36 42
9. SKN St. Pölten 36 37
10. SV Guntamatic Ried 36 35
» zur Gesamttabelle