06.08.2009, 14:00 Uhr

AUSTRIA-ABOS DURCHBRECHEN 4.000ER-SCHALLMAUER – 25% STEIGERUNG!

Austria-Abos durchbrechen 4.000er-Schallmauer – 25% Steigerung!

Nicht nur sportlich gibt es für die Wiener Austria derzeit allen Grund zur Freude. Auch was die violetten Fans angeht, darf heute im Vorfeld der Europacuppartie gegen Novi Sad eine sensationelle Wasserstandsmeldung bekannt gegeben werden. Die Austria wird in den kommenden Tagen die Schallmauer von 4.000 Abonnenten durchbrechen!

 

Mit derzeit exakt 3.772 verkauften Dauerkarten (Stand Donnerstagvormittag) befinden wir uns auf absolutem Rekordkurs. Angesichts der violetten Erfahrungswerte aus den vergangenen Saisonen und der Tatsache, dass sich etliche Anhänger der Veilchen derzeit noch im Urlaub befinden und ihre Abonnements erst in den kommenden Wochen lösen werden, ist diese neue Rekordmarke de facto schon jetzt erreicht.
 
Bezeichnend: beim ersten Meisterschaftsheimspiel gegen Kapfenberg standen die Schlangen der Abo-Käufer bis weit in die zweite Hälfte hinein über den ganzen Vorplatz der Osttribüne bis zur Fischhofgasse. Selbst langjährige Mitarbeiter der Veilchen wie Fanbetreuer Martin Schwarzlantner oder unsere Front-Desk-Lady Gabriele Schweiger können sich nicht an ähnliche Szenen erinnern, wie sie begeistert erzählt: „Solch einen Andrang habe ich in all den Jahren bei der Austria noch nicht erlebt. Die Fans stürmen uns förmlich. Gegen Novi Sad und Wiener Neustadt wird sich hier mit Sicherheit noch einmal einiges bewegen.“
 
Den größten Sprung macht im Vergleich zum Vorjahr unsere OST. Waren es vergangene Saison auf der der violetten Fantribüne (WEST) rund 1.000 Dauerkarten, steuern wir auf unserem neuen Prunkstück unaufhaltsam auf die 1.500er-Marke zu. Alleine diese Steigerung um nahezu 50 (!) Prozent innerhalb von nur einer Saison zeigt, wie wichtig die Modernisierung des Horr-Stadions war und ist. „Man sieht es an etlichen ausländischen Beispielen und jetzt auch bei uns. Wenn in die Infrastruktur investiert wird, wirkt sich das proportional rasch sehr positiv auf die Zuschauerzahlen aus“, freut sich AG-Vorstand Markus Kraetschmer über die großartige violette Entwicklung.
 
Die neue, junge Austria und das Horr-Stadion ziehen also, wie nie zuvor. Um diesen Ansturm zusätzlich zu honorieren, haben sich die Verantwortlichen ein besonderes Zuckerl für unseren „Jubiläumsabonnenten“ überlegt: der 4.000 Abonnent, der in den kommenden Wochen die magische Grenze sprengen wird, bekommt das Abonnement seiner Wahl geschenkt.  Dazu noch ein aktuelles Trikot der Wiener Austria samt Namensdruck, sowie eine offizielle Ehrung auf dem Spielfeld vor einem Meisterschaftsheimspiel.
 
Auch der Vorverkauf für das heutige Europacupspiel gegen Novi Sad läuft sehr gut. Rund 5.500 Matchkarten sind bereits an den Mann/die Frau gebracht. Angesichts der Tatsache, dass Abonnements im Europacup nicht als Eintrittskarte gültig sind, rechnen wir daher mit einem sehr gut besuchten Horr-Stadion. Auf der OST, die für dieses Spiel als All-Seater-Tribüne zum Einsatz kommt, sind nur mehr 500 der 3.000 aufgelegten Tickets verfügbar.

 

Für alle, die sich noch keine Karten für dieses wichtige Spiel gegen Novi Sad oder ein Abo gesichert haben, ein Rat an dieser Stelle: bitte etwas früher zum Stadion kommen, um die Warteschlangen des vergangenen Wochenendes bei den Kassen und im Fanzentrum zu vermeiden und pünktlich zum Anpfiff um 19:15 Uhr im Stadion zu sein!


Hier noch einmal alle Informationen zum violetten Abo 2009/10


Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 26 56
2. CASHPOINT SCR Altach 26 49
3. FK Austria Wien 26 47
4. SK Puntigamer Sturm Graz 26 45
5. FC Flyeralarm Admira 26 33
6. RZ Pellets WAC 26 32
7. SK Rapid Wien 26 30
8. SKN St. Pölten 26 27
9. SV Mattersburg 26 24
10. SV Guntamatic Ried 26 23
» zur Gesamttabelle