17.09.2009, 13:00 Uhr

ATHLETIC BILBAO - DIE GROßE BEKANNTE / INTERNET- & TV-TIPPS

Athletic Bilbao - die große Bekannte / Internet- & TV-Tipps

Endlich geht es los mit der Gruppenphase der Europa League! Und das gleich mit einem alten Bekannten - Athletic Bilbao. Als bei der Auslosung in Monaco dieser Klubname gezogen wurde, kamen schöne Erinnerungen hoch. Zuvor war bekanntlich bereits Werder Bremen als Gegner festgestanden, dann kam noch Nacional Funchal hinzu.

 

„In das Land des Europameisters Spanien, des Vize-Europameisters Deutschland und nach Portugal zum Vize-Europameister 2004 – attraktiver geht es nicht“, fasste der sportliche AG-Vorstand Thomas Parits zufrieden die Gruppe zusammen. Eine Gruppe, in der es ab Donnerstag zur Sache geht. Bilbao – da denkt man sofort an die Europacup-Saison 2004/05. Damals hatte eine furiose Austria international überwintert, nachdem man sich in der Gruppe am letzten Spieltag mit einem 2:1 beim FC Utrecht für die Runde der letzten 32 qualifiziert hatte. Dort ging es dann gegen Athletic Bilbao, sollten drei unvergessene Abende folgen – an denen aber nur zweimal auch Fußball gespielt worden war:

 

* Abend 1: Eiskalt war‘s gewesen an diesem 16. Februar in Wien, Schnee war wie bereits in den Tagen zuvor gefallen, das Hinspiel gegen Bilbao stand schon untertags am Rande der Absage. Dabei hatte man alles Mögliche getan, versucht, so gut es geht, ein bespielbares Terrain im Happel-Stadion hinzubekommen. Auf Schnee – was dem israelischen Schiedsrichter Alon Yefet und dem türkischen UEFA-Delegierten Metin Kazancioglu nicht gefiel. Also ordneten die beiden am Nachmittag an, das Spielfeld vom Schnee räumen zu lassen. Hunderte Austria-Fans halfen emsig mit, aber es kam, was kommen musste: Die Temperaturen wurden immer niedriger, der Boden immer gefrorener – Absage! Die UEFA setzte die neuen Spieltermine fest: Hinspiel Donnerstag, 24. Februar in Wien, Rückspiel nur vier Tage später am 27. Februar in Bilbao. Einzigartig in der Geschichte des Europacups. So kam bald...

 

 

* Abend 2: Eine Austria, die ihr erstes Pflichtspiel nach neun Wochen Pause bestritt, gegen eine Mannschaft, die „voll im Saft“ stand, wenige Tage zuvor Real Madrid 2:0 geschlagen hatte – ein Grund, aber kein Hindernis für Violett, gegen Athletic Bilbao zu bestehen. 0:0, die Chance lebte.

 

* Abend 3: Begonnen hatte es ja nicht gut. Schiedsrichter Gilewski hatte ein Handspiel von Dospel an der Strafraumgrenze innerhalb des Strafraums gesehen, zur Verwunderung aller, auch der Spanier, auf Elfmeter entschieden. Den verwandelte Yeste. 0:1 nach zwanzig Minuten vor 40.000 fanatischen Basken im San-Mames-Stadion zurück – nicht mehr viele hatten da einen Cent auf Violett gesetzt.

 

Man hätte diesen vor allem auf Libor Sionko setzen sollen. Der Tscheche, in Wien noch mit einer vergebenen Riesenchance der Pechvogel, wurde zum großen Helden, glich zuerst einmal nach 36 Minuten mit einem gefühlvollen Schlenzer ins lange Eck aus (womit Austria aufgestiegen war) – und ließ dann nach 70 Minuten endgültig alle Spanier verstummen und die Violetten jubeln. Out-Einwurf von Ernst Dospel, Vorarbeit von Jocelyn Blanchard und Tosin Dosunmu, platzierter Flachschuss von Libor Sionko von halbrechts in die lange Ecke – 2:1, Aufstieg! Ein Traum in Violett, ein Fußball-Wunder, von dem ganz Europa sprach.

 

Ein Traumergebnis, das wir auch jetzt liebend gerne hätten. Anpfiff ist um 21:05 Uhr.





TV-TIPPS
SKY: Das Spiel der Austria in Bilbao ist live und als Einzelspiel auf SKY zu sehen.

SAT.1 ÖSTERREICH: Ab 22:50 Uhr zeigt Sat.1 Österreich alle heimischen Spieltags-Highlights, natürlich auch jene unserer Veilchen gegen Bilbao. Moderiert wird die Sendung „ran – UEFA Europa League – Die Österreich Highlights“ von Christian Baier, der gemeinsam mit Toni Polster die Spiele analysieren wird.


INTERNET-TIPPS
SKY: Das Spiel der Austria in Bilbao als kostenpflichtiger Stream


LAOLA1.TV (in Kooperation mit SAT.1 ÖSTERREICH & PULS4.COM): Stream der heimischen Spieltags-Highlights (beginnt am 17.09.2009 um 22:45 Uhr CET)

>>>

WELTFUSSBALL.AT: Live-Ticker zum Match

AUSTRIA-ARCHIV.AT: Alle Infos zur Sensation gegen Bilbao 2005

>>>

FK-AUSTRIA.AT/FORUM: Deine Meinung & Diskussionen zum Spiel

 

AUSTRIAFANS.AT: Deine Meinung & Diskussionen zum Spiel

AUSTRIANSOCCERBOARD.COM: Deine Meinung & Diskussionen zum Spiel

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 17 36
2. SK Puntigamer Sturm Graz 17 33
3. FC Red Bull Salzburg 17 31
4. FK Austria Wien 17 31
5. RZ Pellets WAC 17 22
6. FC Admira Wacker Mödling 17 22
7. SK Rapid Wien 17 21
8. SV Guntamatic Ried 17 17
9. SKN St. Pölten 17 14
10. SV Mattersburg 17 11
» zur Gesamttabelle