27.11.2009, 19:49 Uhr

AMATEURE GEGEN GRATKORN BEI STAND VON 2:1 WEGEN NEBELS ABGEBROCHEN

Amateure gegen Gratkorn bei Stand von 2:1 wegen Nebels abgebrochen

Die Winterpause der Austria Amateure ist verschoben. Aufgrund zu dichten Nebels wurde das Spiel der Jungveilchen beim Pausenstand von 2:1 abgebrochen. Rade Djokic und Christoph Freitag sorgten mit einem Doppelschlag für die 2:0-Führung, Florian Eibinger verkürzte vor dem Pausenpfiff noch auf 2:1. Ein Ersatztermin wird in den nächsten Tagen auf www.fk-austria.at bekannt gegeben.

Den besseren Start im Horr-Stadion erwischten eigentlich die Gäste aus Gratkorn, die trotz zahlreicher Ausfälle in der Startphase die deutlich aktivere Elf waren. Nach etwa zehn Minuten kamen aber die Amateure bei frostigem Wetter auf Betriebstemperatur.

 

Die erste Torschance: Gabor Markus marschierte auf der linken Seite durch und Tormann Matthias Götzinger konnte seine scharf Hereingabe gerade noch mit den Fingerspitzen ablenken, sonst hätte Rade Djokic nur mehr abzustauben brauchen (13.). Nicht einmal zwei Minuten später klingelte es am Tag vor dem ersten Adventsamstag erstmals im Tor von Gratkorn.

 
Wieder passte Markus von links und während Dimic noch im ersten Anlauf scheiterte, knallte Djokic den Ball im zweiten Versuch in die Maschen (15.). Gratkorn hatte sich noch nicht einmal vom ersten Gegentreffer erholt, da legten die Amateure nach. Christoph Freitag zirkelte einen Schuss von der Strafraumecke mit viel Gefühl genau ins linke Eck – 2:0 nach genau 18 Minuten!


Im Laufe der ersten Hälfte zog schließlich immer mehr Nebel im Horr-Stadion auf, die Amateure behielten aber vorerst weiterhin den Durchblick. Erst nach einer halben Stunde ließen sie sich etwas zu sehr in die eigene Hälfte drängen und die Gratkorner kamen gleich mehrmals gefährlich vor das violette Tor. Thorsten Schick rollte den Ball freistehend aus wenigen Metern unbedrängt am linken Eck vorbei (31.) und Dubravko Tesevic legte mit einem sehenswerten Freistoß aus gut 25 Metern an die Latte nach (36.). Im dritten Anlauf waren die Angriffsbemühungen der Steirer schließlich von Erfolg gekrönt. Schick flankte von rechts und Florian Eibinger köpfte zum 2:1 ein (37.).


Dennoch hätten die Amateure zumindest mit der ursprünglichen Zwei-Tore-Führung in die Pause gehen müssen, weil Rade Djokic gleich zwei ganz große Einschussmöglichkeiten vorfand. In der 44. Minute stürmte er allein auf das Gratkorner Tor zu, scheiterte aber an Götzinger und in der Nachspielzeit war es wieder der Schlussmann der Gäste, der seinen präzisen Freistoß aus knapp 20 Metern noch aus dem Tor zauberte.

 

Damit war die Partie für diesen Abend zu Ende, denn Schiedsrichter Benjamin Steuer entschied sich zur Halbzeit, das Spiel aufgrund des immer dichter werdenden Nebels im Stadion abzubrechen. Nähere Informationen zum Nachtragstermin gibt es in den kommenden Tagen auf www.fk-austria.at.

 

Tore
Djokic (15.), Freitag (18.) bzw. Eibinger (37.).

 

Gelbe Karten
Keine bzw. Schick.

 

Aufstellung Austria Amateure
Arnberger – Weiss, Madl, Rotpuller, D. Harrer – B. Sulimani, Freitag, Dilaver, Dimic – Markus, Djokic.


Aufstellung Gratkorn
Götzinger – Schick, Kadkhodaei, Perchtold, Edler - Tesevic, Gsellmann, Hopfer, Edler, Zündel – Eibinger.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 9 22
2. FC Red Bull Salzburg 9 18
3. SK Rapid Wien 9 16
4. CASHPOINT SCR Altach 9 16
5. FK Austria Wien 9 13
6. SV Guntamatic Ried 9 11
7. RZ Pellets WAC 9 9
8. FC Admira Wacker Mödling 9 9
9. SKN St. Pölten 9 6
10. SV Mattersburg 9 5
» zur Gesamttabelle