16.06.2009, 14:10 Uhr

AMATEURE: ERIC PLATTENSTEINER IST BEREIT FÜR DEN NÄCHSTEN SCHRITT

Amateure: Eric Plattensteiner ist bereit für den nächsten Schritt

Mit der Verpflichtung von U18-Teamspieler Eric Plattensteiner konnten sich die Austria Amateure für die kommende Saison die Dienste eines der größten burgenländischen Talente überhaupt sichern.

 

Die Freude bei Amateure-Trainer Hans Dihanich, der seine Mannschaft am heutigen Dienstag ( 15:30 Uhr) zum ersten Training nach zwei Urlaubswochen bittet, ist dementsprechend groß: „Wir haben ihn schon länger beobachtet. Eric hat eine gute Entwicklung hinter sich und wir freuen uns, das er sich für die Austria entschieden hat.“

 

Bereits mit 15 Jahren debütierte Plattensteiner in der Regionalliga Ost für Baumgarten. Mit starken Vorstellungen in der diesjährigen Landesliga war er trotz seiner jungen Jahre bereits einer der Schlüsselspieler bei den Burgenländern, von denen er sich mit dem Meistertitel Richtung Wien Favoriten verabschiedete. Seine fußballerischen Wurzeln liegen in Eisenstadt, wo er bisher auch die HAK besuchte. Im kommenden Schuljahr wird der 17-Jährige seine Ausbildung im neuen Austria-Partnerschulprojekt am Campus Wien Wendstattgasse fortsetzen.

 

Die Stärken seines neuen Schützlings liegen für den Klingenbacher Dihanich auf der Hand: „Technisch stark, torgefährlich und ähnlich wie Ben Nasra im Mittelfeld vielfältig einsetzbar.“  Der Youngster selbst, der bisher vor allem auf der Außenbahn zum Zug kam, hat für sein violettes Engagement schon genaue Vorstellungen: „Ich bin überglücklich, dass alles geklappt hat. Es war an der Zeit für den nächsten Schritt. Ich bin gespannt, wie schnell ich mit dem höheren Level der ADEG-Ersten-Liga zu Recht komme. Ich würde, abgesehen von der Außenbahn, auch gerne zentral spielen, weil es mir Spaß macht, wenn ich das ganze Spielfeld vor mir habe und variabler agieren kann.“

 

Auch seine Schwächen sind für den neuen violetten Youngster schnell ausgemacht: „Ich habe einen guten  Schuss und bin läuferisch stark, dafür ist mein Kopfballspiel, an dem ich diese Saison sehr viel gearbeitet habe, weiter verbesserungswürdig.“


Selbstkritische Worte, die aber nichts an den ehrgeizigen Vorstellungen für seine erste Saison in der ADEG-Ersten-Liga ändern: „Ich werde versuche, mich schon in der Vorbereitung mit starken Leistungen aufzudrängen. Heute ist der Startschuss und es liegt nur an mir, dafür zu sorgen, dass der Trainer nicht an mir vorbei schauen kann.“

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 36 81
2. FK Austria Wien 36 63
3. SK Puntigamer Sturm Graz 36 60
4. CASHPOINT SCR Altach 36 53
5. SK Rapid Wien 36 46
6. FC Flyeralarm Admira 36 46
7. SV Mattersburg 36 43
8. RZ Pellets WAC 36 42
9. SKN St. Pölten 36 37
10. SV Guntamatic Ried 36 35
» zur Gesamttabelle