07.05.2008, 00:00 Uhr

WIE ALLE 8.000 ZUSCHAUER (AUSVERKAUFTES HAUS!) AM MITTWOCH BEIM ERSTEN...

Wie alle 8.000 Zuschauer (ausverkauftes Haus!) am Mittwoch beim ersten...

Wie alle 8.000 Zuschauer (ausverkauftes Haus!) am Mittwoch beim ersten Saisonheimspiel gegen Austria Kärnten sehen konnten, wird im Horr-Stadion derzeit an allen Ecken und Enden fieberhaft gearbeitet. Am augenscheinlichsten waren dabei sicher die großen Fortschritte beim Neubau der Ost-Tribüne. Der Rohbau des Kellers und des ersten Ranges ist weitgehend abgeschlossen. Bereits kommende Woche wird dort mit dem Aufbau der Stufen begonnen, der bis zum nächsten Heimspiel gegen Ried am 26. Juli weitgehend abgeschlossen sein sollte. Schon früher, nämlich bereits bis kommenden Dienstag, dürften alle Wände der Restaurant & Gastro-Ebene stehen. Damit ist dann bereits mit zehn Metern die halbe Bauhöhe der im Endausbau rund 20 Meter hohen, neuen OST-Tribüne erreicht. Genau so hoch wie die jetzige Bausstufe sind übrigens alle anderen Tribünen derzeit im Franz-Horr-Stadion. Was die deutlich sichtbaren Baufortschritte angeht, wird ab Mitte kommender Woche etwas weniger zu sehen sein. Grund ist aber keinesfalls eine Verschnaufpause, es müssen zahlreiche Zwischendecken eingezogen werden, die die Basis für die tragenden Säulen des zweiten Ranges bilden werden. Dieser wird schließlich mit Anfang August in Angriff genommen und soll bereits einen Monat später beendet sein. Bis zur Tribüneneröffnung Mitte Oktober, nach einer Bauszeit von nur gut sieben Monaten, wird abschließend noch die Dachkonstruktion der OST-Tribüne montiert. In etwa 30 Tagen beginnt parallel zu den massiven Bauarbeiten bereits die Bestuhlung des ersten und in weiterer Folge auch jene des zweiten Rangs der neuen Fantribüne. Ebenso wie auf der Westtribüne, wo mit Mittwoch pünktlich zum Meisterschaftsstart alle Arbeiten abgeschlossen wurden, sind die flexiblen Stadionsitze, in 3er-Modulen in Metallboxen versenkt. Diese können bei Bedarf (UEFA-Cup etc.) mit Spezialwerkzeugen geöffnet werden können, um sowohl die West, als auch die neue OST-Tribüne die prinzipiell als Stehplatztribünen konzipiert sind, auf Sitztribünen umzurüsten und das "Horr" in kürzester Zeit in ein 10.500 Zuschauer fassendes All-Seater-Stadion zu verwandeln.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle