22.05.2008, 00:00 Uhr

SEINE FREUNDE VOM FRANZÖSISCHEN NATIONALTEAM SIND LÄNGST...

Seine Freunde vom französischen Nationalteam sind längst...

Seine Freunde vom französischen Nationalteam sind längst abgesprungen vom EURO-Zug, Austria-Kapitän Jocelyn Blanchard hat bereits nach dem ersten Gruppenspiel damit gerechnet. „Frankreichs Spieler waren nicht in Bestform, wenn man aber die EM gewinnen möchte, sollten mindestens sieben oder acht Spieler internationales Niveau haben. Bei dieser Mannschaft waren es aber maximal vier - das ist zu wenig.“ Was der Motor des violetten Mittelfeldes von dieser Saison erwartet, wie er den französischen Nachwuchsfußball im Vergleich mit Österreich sieht und viele andere interessante Antworten gibt er im Wordrap. Jocelyn Blanchard über… …seinen Europameister-Tipp: „Es werden von Tag zu Tag zwar weniger Mannschaften, aber das macht es auch nicht leichter. Erst hielt ich für Frankreich die Daumen, dann waren Portugal, Spanien, Deutschland, Italien und Holland meine Favoriten. Jetzt tippe ich auf Spanien.“ …den Verlauf der EURO: „Die Türkei und Kroatien sind positive Überraschungen, negativ aufgefallen ist mir Frankreich, natürlich... Aber auch Österreich darf ein wenig stolz sein. Sie haben zwar nicht super gespielt, dafür aber mit viel Herz und Leidenschaft. Die knappe Niederlage gegen Deutschland hat mir selber weh getan, und auch der Fight bis zum Schluss gegen Polen war in meinen Augen eine besondere Leistung, genauso wie gegen Kroatien.“ …Frankreichs berühmte Nachwuchsschule im Vergleich zu Österreichs Nachwuchsarbeit: „Spieler wie David Alaba oder Aleks Dragovic sind sehr große Talente, für ihre Ausbildung ist eine Akademie sehr wichtig, es reicht bestimmt nicht, nur in einem kleinen Club das Fußballspielen zu lernen. Die Ausbildung in der Akademie ist perfekt, denn dort gibt es die besten Lehrer und Trainer, die sich den ganzen Tag mit den Jungs beschäftigen. Im Vergleich zu Frankreich hinkt Österreich dennoch weit nach, weil dort jeder Proficlub eine eigene Akademie haben muss, sonst bekommt er keine Lizenz.“

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 34 75
2. FK Austria Wien 34 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 34 57
4. CASHPOINT SCR Altach 34 53
5. FC Flyeralarm Admira 34 46
6. SK Rapid Wien 34 40
7. SV Mattersburg 34 40
8. RZ Pellets WAC 34 38
9. SKN St. Pölten 34 36
10. SV Guntamatic Ried 34 32
» zur Gesamttabelle