02.03.2008, 00:00 Uhr

OHNE JOCELYN BLANCHARD LÄUFT DERZEIT DAS MANNSCHAFTSTRAINING BEIM FK...

Ohne Jocelyn Blanchard läuft derzeit das Mannschaftstraining beim FK...

Ohne Jocelyn Blanchard läuft derzeit das Mannschaftstraining beim FK Austria MAGNA ab. Der unermüdliche Dauerbrenner im violetten Mittelfeld laboriert seit dem LASK-Spiel an einer Überbelastung der Oberschenkel-Muskulatur, an normale Einheiten ist derzeit nicht zu denken. Lediglich Radfahren kann Blanchard momentan, den Ball muss er in der Ecke liegen lassen. Ungläubig sagt er: "Die Chancen für einen Einsatz am Samstag stehen fünfzig-fünfzig." Fällt der Abräumer aus, wird aller Voraussicht nach Arek Radomski in den Kader rutschen, vielleicht sogar erstmals seit dem 1. Mai 2007 wieder spielen, denn auch Blanchards "erster" Ersatzmann, Yüksel Sariyar, ist nicht beim Training. Sariyar klagte schon auf der Heimfahrt aus Linz am Samstag über Übelkeit, heute fehlt er wegen einer Magen-Darmgrippe noch immer in der Mannschaftskabine. Dafür ist Jacek Bak wieder zurück. Der Pole, der sich beim Match in Innsbruck eine schmerzhafte Rippenprellung zuzog, hat nur noch ganz leichte Beschwerden und sollte bis Samstag wieder fit sein, Fernando Troyansky ist wegen einer Schambeinentzündung nach wie vor verletzt.