20.03.2008, 00:00 Uhr

OBWOHL DIE PFLICHT GAR NICHT ERLEDIGT WURDE, KANN DIE KÜR FOLGEN. IM...

Obwohl die Pflicht gar nicht erledigt wurde, kann die Kür folgen. Im...

Obwohl die Pflicht gar nicht erledigt wurde, kann die Kür folgen. Im Alles-oder-nichts-Spiel gegen den FC WIT Georgia Tiflis wird in nur einer Begegnung über den Aufstieg in die erste Hauptrunde im UEFA-Cup entschieden. An etwas anderes als ein erfolgreiches Abschneiden der Austria denkt niemand, denn die Voraussetzungen können gar nicht besser sein. Austria spielt zuhause, hat keinen Rückstand aufzuholen, es zählt keine Auswärtstorregel, hat heuer bereits weit mehr Pflichtspiele in den Beinen als die Georgier, bei denen noch gar keine Meisterschaft läuft, hat nominell die besseren Einzelspieler und ist bestens informiert über die junge Mannschaft aus Tiflis, die mit einem Mini-Aufgebot an Spielern und Betreuern anreiste. Wertvolle Infos besorgte sich Trainer Karl Daxbacher von Ex-Admira-Profi Ladislav Kuna, der nun Präsident bei Spartak Trnava ist, das von WIT Tiflis in der ersten Runde ausgeschalten wurde. „Ladi hat mir auch eine DVD gegeben, ich konnte mir also auch selber ein Bild machen“, berichtet Daxbacher, der sich aufgrund des Krieges am Kaukasus kein Match der Georgier live ansehen konnte. Seine Erkenntnisse: „Eine junge Mannschaft, die unbekümmert auftritt und lauffreudig ist. Obwohl es keine leichte Aufgabe wird, rechne ich mit unserem Aufstieg.“ Aber wir sind auch gewarnt, immerhin hat letzte Woche das georgische Nationalteam in Wales 2:1 gewonnen. Ein Achtungserfolg, der auch in unseren Reihen für Respekt sorgt. Daxbacher relativiert dennoch: „Egal wie ich aufstelle oder welche taktische Formation ich für dieses Spiel wähle: Der Biss muss passen und wir müssen von Beginn an anders auftreten als im Derby, dann haben wir alle Chancen auf unserer Seite.“ News von der Mannschaft: Bis auf Joachim Standfest (Hüftprellung) und den erkrankten Fernando Troyansky sind alle Spieler fit. Ticketinfos: 5.500 Karten sind bereits verkauft, Tickets gibt es heute noch bis 17 Uhr in der Geschäftsstelle im Horr-Stadion oder bis 18:30 Uhr im GET VIOLETT-Fanshop in der Praterstrasse 59 (1020 Wien), nach 17 Uhr auch an den Kassen 13 bis 16 bei der Osttribüne, oder bis 18:30 Uhr im GET VIOLETT.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 34 75
2. FK Austria Wien 34 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 34 57
4. CASHPOINT SCR Altach 34 53
5. FC Flyeralarm Admira 34 46
6. SK Rapid Wien 34 40
7. SV Mattersburg 34 40
8. RZ Pellets WAC 34 38
9. SKN St. Pölten 34 36
10. SV Guntamatic Ried 34 32
» zur Gesamttabelle