27.01.2008, 00:00 Uhr

IM SPIEL DER 26. RED-ZAC-LIGA-RUNDE SETZTE ES FÜR DIE AUSTRIA...

Im Spiel der 26. Red-Zac-Liga-Runde setzte es für die Austria...

Im Spiel der 26. Red-Zac-Liga-Runde setzte es für die Austria Amateure gegen Schwadorf eine 0:1-Niederlage. Das entscheidende Tor in einer ansonsten ausgeglichen Partie fiel kurz nach der Pause durch Marek Kincl, nachdem Thomas Salamon zuvor ein korrekter Führungstreffer zu Unrecht aberkannt wurde. Die erste Spielhälfte in der Südstadt bot nur wenig Höhepunkte. Nach einer Anfangsphase, die durch viele Abspielfehler beider Teams geprägt war, übernahmen die Jungveilchen ab der 20. Minute das Kommando und erzielten nach knapp einer halben Stunde sogar die vermeintliche Führung: Paul Bichelhuber lupfte den Ball schön zur Mitte auf Thomas Salamon der per Volleyschuss am chancenlosen Thomas Mandl vorbei einnetzte. Schiedsrichter Rene Eisner, entschied allerdings auf ein vorheriges Handspiel. Der TV-Beweis zeigte allerdings, dass der Treffer völlig korrekt war.  Die zweite große Chance in ansonsten farblosen ersten 45 Minuten hatten die Gastgeber durch Markus Hanikel, der nach einer Flanke von rechts Amateure-Schlussmann Bartolomej Kuru mit seinem wuchtigen Kopfball zu einer Glanzparade zwang (38.). Die erste gefährliche Aktion nach dem Wechsel brachte die Führung für Schwadorf. Bojan Filipovic trat zur Ecke an und Marek Kincl verlängerte den Ball mit viel Übersicht per Hinterkopf ins Tor (49.). Wenig später verhinderte Bartolomej Kuru mit zwei tollen Paraden gegen den eingewechselten Martin Pusic eine noch höhere Führung der Gastgeber, die trotz der Einwechslung von Jungstürmer Gabor Markus und Offensivturbo Rene Felix auf der Seite der Violetten kaum zwingende Strafraumszenen der Amateure zuließen. Bis zur 78. Minute jedenfalls, als Phillipp Netzer Harald Unverdorben ideal im Strafraum einsetzte und der herauseilende Schwadorf-Keeper Thomas Mandl mit viel Glück den Ausgleich für die Veilchen verhindern konnte. Fast im Gegenzug hatte einmal mehr Martin Pusic im Konter die Chance auf das 2:0, als sein Schuss nur denkbar knapp an der linken Stange vorbeisauste. Da die Amateure in der Schlussphase nicht mehr wirklich zulegen konnten, setzte es nach zwei Siegen in dieser Saison gegen die Niederösterreicher schlussendlich die erste Niederlage. Aufstellung FK Austria MAGNA Amateure: Kuru* – Weiss*, Ramsebner*, Ulmer, Suttner* (55., Markus*) – Bichelhuber* (69., Felix*), Suchard, Haselberger*, Salamon* (46., Dimic) – Netzer, Unverdorben Tor: Kincl (49.) Gelbe Karten: Bichelhuber, Netzer bzw. keine

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 19 44
2. FC Red Bull Salzburg 19 42
3. SK Rapid Wien 19 31
4. FC Flyeralarm Admira 19 28
5. LASK 19 26
6. CASHPOINT SCR Altach 19 25
7. FK Austria Wien 19 23
8. SV Mattersburg 19 18
9. RZ Pellets WAC 19 16
10. SKN St. Pölten 19 7
» zur Gesamttabelle