28.03.2008, 00:00 Uhr

GLÜCKSGÖTTIN FORTUNA HAT ES BEI DER AUSLOSUNG FÜR DIE 2....

Glücksgöttin Fortuna hat es bei der Auslosung für die 2....

Glücksgöttin Fortuna hat es bei der Auslosung für die 2. Runde des Stiegl-Cups sehr gut mit dem FK Austria Wien gemeint. Die Kampfmannschaft wird am 13. September auswärts bei den Admira Amateuren antreten. Der Tabellensiebente der Regionalliga Ost kippte in der 1. Runde Horitschon mit 2:1 aus dem Bewerb. AG-Vorstand Thomas Parits: „Mit diesem Los können wir sehr zufrieden sein. Keine Frage, dass unterklassige Gegner immer für eine Überraschung gut sind. Unserer Favoritenrolle werden wir uns aber nicht entziehen können. Ich gehe aber davon aus, dass unsere Spieler die Burschen der Admira nicht unterschätzen werden, das haben sie auch in Bad Aussee unter Beweis gestellt. Wir werden konzentriert auftreten.“  Die Austria Amateure müssen nach Weiz. Der steirische Regionalligist kam mit viel Mühe gegen den Post SV Wien weiter, gewann mit 2:1. Die Hernalser haben u.a. verloren, weil sie einen Elfmeter vergeben haben, Stangenschüsse hatten und darüber hinaus ein Eigentor kassierten. „Eine sportlich lösbare Aufgabe, aber wir werden sie bestimmt nicht auf die leichte Schulter nehmen“, sagt Amateure-Coach Thomas Janeschitz. Weiters: FC Wels - LASK Linz Wiener SK - SV Mattersburg SV Spittal an der Drau - KSV Superfund SPG Ried - SK Sturm Graz SV Wienerberger - SKNV St. Pölten SC Unterfauenhaid - FC Lustenau SV Würmla - Red Bull Junior Salzburg Parndorf - FC Magna Wr. Neustadt Admira - SV Grödig SK Austria Kelag Kärnten - SV Ried FC Red Bull Salzburg - REF Vöcklabruck DSV Leoben - Rapid Rapid Amateure - SCR Altach

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 34 75
2. FK Austria Wien 34 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 34 57
4. CASHPOINT SCR Altach 34 53
5. FC Flyeralarm Admira 34 46
6. SK Rapid Wien 34 40
7. SV Mattersburg 34 40
8. RZ Pellets WAC 34 38
9. SKN St. Pölten 34 36
10. SV Guntamatic Ried 34 32
» zur Gesamttabelle