20.04.2008, 00:00 Uhr

DIESER TAGE WIRD IM HORR-STADION NOCH FLEIßIGER GEHÄMMERT UND...

Dieser Tage wird im Horr-Stadion noch fleißiger gehämmert und...

Dieser Tage wird im Horr-Stadion noch fleißiger gehämmert und geschraubt als schon in den vergangenen Wochen. Der Grund: seit Dienstagfrüh wird die Westtribüne erstmals seit ihrer Eröffnung als reine Stehplatztribüne am 1. Oktober 1987 (siehe dazu Geschichte des Horr-Stadions auf www.austria-archiv.at) in eine reine Sitzplatztribüne umgewandelt. Damit wird das Horr-Stadion am Donnerstag im UEFA-Cup gegen Tobol Kostanay (Ankick um 20:30 Uhr) erstmals in seiner Geschichte in ein knapp 8.000 Zuschauer fassendes All-Seater-Stadion verwandelt. Nach fast auf den Tag genau acht Jahren feiert die Westtribüne (2.000 Sitzplätze) damit ihr internationales Comeback. Zuletzt kam sie am 26. Juli 2000 in UI-Cup-Semifinale gegen Udinese Calcio (0:1) zum Einsatz, ehe Stehplatztribünen für Europacupspiele verboten wurden. Die bislang letzte UEFA-Cup-Partie der Westtribüne liegt bereits länger zurück: vor fast 13 Jahren stieg am 12. September 1996 eine Partie gegen Dynamo Minsk (1:2). Bis Mittwoch-Nachmittag soll diese zwei Tage dauernde Adaptierung der West (siehe Bild oben), bei der die violetten, weißen und orangen Sitze in 3er-Modulen montiert werden, abgeschlossen sein. Auch sonst wird im Horr-Stadion aber eifrigst gebaut: der Ausbau der Eckenschließung zwischen der West- und Nordtribüne ist so gut wie abgeschlossen (siehe Bild in der Mitte). Die Betontreppen sind gegossen, die Dachkonstruktion aufgestellt und auch die Außenverschalung ist bereits fertig. Einzig die Sitze fehlen noch und werden im Lauf der nächsten Woche installiert, sodass dieser Umbauabschnitt wie geplant mit dem nächsten Heimspiel gegen Red Bull Salzburg am 10. August in Betrieb genommen werden kann.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 20 44
2. FC Red Bull Salzburg 20 43
3. SK Rapid Wien 20 34
4. FC Flyeralarm Admira 20 31
5. LASK 20 27
6. FK Austria Wien 20 26
7. CASHPOINT SCR Altach 20 25
8. SV Mattersburg 20 21
9. RZ Pellets WAC 20 16
10. SKN St. Pölten 20 7
» zur Gesamttabelle