24.05.2008, 00:00 Uhr

DIE VAKANTE POSITION DES ZWEITEN VIZEPRÄSIDENTEN UNSERES VEREINS IST...

Die vakante Position des zweiten Vizepräsidenten unseres Vereins ist...

Die vakante Position des zweiten Vizepräsidenten unseres Vereins ist nun besetzt. Gemäß den Vereinsstatuten wurde Frau Kommerzialrat Brigitte Jank vom Verwaltungsrat der Wiener Austria für dieses Amt einstimmig gewählt. Die Unternehmerin, Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien und Obfrau des Wiener Wirtschaftsbundes, wird ab sofort das Präsidium des FK Austria Wien vervollständigen.   KommR Brigitte Jank startete ihre Unternehmer-Laufbahn in der Immobilienbranche und wurde 1998 als allgemein beeidete und zertifizierte Sachverständige für das Immobilienwesen vereidigt. 2004 wurde sie zur Obfrau des Wiener Wirtschaftsbundes und danach zur Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien gewählt, davor war sie bereits als Vizepräsidentin tätig.     Das Präsidium des FK Austria Wien setzt sich demnach ab sofort wie folgt zusammen: Präsident: Wolfgang KATZIAN (Vorsitzender GPA djp)   Vizepräsidenten: Brigitte JANK (Präsidentin Wirtschaftskammer Wien) Rudolf REISNER (Geschäftsführer Werbeagentur WIRZ)   Brigitte Jank: „Es freut mich sehr, bei einem derart traditions- und erfolgreichen Fußballklub im Vorstand mitarbeiten zu dürfen. Ich werde mich mit viel Engagement vor allem darum bemühen, dass die Austria für die Wiener Wirtschaft ein interessanter und attraktiver Partner bleibt. Ich nehme diese Herausforderung sehr gerne an und freue mich auf die bevorstehende Aufgabe als Vizepräsidentin.”   Wolfgang Katzian: „Die Bestellung von Brigitte Jank ist zweifellos ein großer Erfolg für unseren Klub, zumal damit auch erstmals in der fast 100jährigen Vereinsgeschichte eine Frau dieses Amt bekleidet. Mit ihr haben wir nicht nur eine ausgewiesene Expertin aus dem Wirtschaftssektor für unseren Verein gewonnen, sie wird uns auch beim Aufbau der neuen Strukturen der Wiener Austria tatkräftig unterstützen, um auch mittel- und langfristig die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen der Austria nachhaltig zu sichern. Ich heiße Sie in unserer Mitte herzlich willkommen und freue mich auf gute Zusammenarbeit.”

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle