11.01.2008, 00:00 Uhr

DIE UNENDLICHE KRAFT DER ENERGIE RICHTIG ZU NÜTZEN UND EFFIZIENT...

Die unendliche Kraft der Energie richtig zu nützen und effizient...

Die unendliche Kraft der Energie richtig zu nützen und effizient einzusetzen, ist nicht nur im Fußball ein wichtiger Prozess, auch in der täglichen Arbeit des Menschen ist dies ein ganz wichtiger Faktor. Das Unternehmen "Harreither Intelligente Energiesysteme" sorgt mit seinen Innovationen ständig für Fortschritte und somit auch für spürbare Kundenvorteile, ab der Saison 2008/09 wird der österreichische Musterbetrieb mit der Wiener Austria eine Partnerschaft eingehen. "Harreither Intelligente Energiesysteme" wird ein Co-Sponsor der Wiener Austria und als Dressensponsor sowie in der Unterstützung der Stadion-Infrastruktur (z. B. bei der Errichtung der neuen Osttribüne) im HORR-Stadion in Erscheinung treten. Die Vereinbarung gilt für die kommenden zwei Saisonen mit der Option zur Verlängerung und Ausweitung der Zusammenarbeit.   Manager Markus Kraetschmer: "Es freut mich sehr, dass wir mit der Firma Harreither einen sehr renommierten und verantwortungsbewussten Partner gewinnen konnten. Es ist uns gelungen, ein für beide Seiten äußerst attraktives Paket zu schnüren, das auch den Mitgliedern der Austria-Familie beispielsweise bei einem Besuch der neuen Osttribüne zu Gute kommen wird. Die Kooperation mit einem so kompetenten Fachpartner bietet uns als Bauherrn entscheidende Vorteile bei den Themen Behaglichkeit, Umwelt und Energie." Über die Höhe der Sponsoringsumme wurde Stillschweigen vereinbart.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle