07.07.2008, 00:00 Uhr

DIE HERBSTSAISON IST FÜR MATTHIAS HATTENBERGER ENDGÜLTIG...

Die Herbstsaison ist für Matthias Hattenberger endgültig...

Die Herbstsaison ist für Matthias Hattenberger endgültig gelaufen. Heute Mittag unterzog sich der Mittelfeldspieler in der Döblinger Privatklinik einer Magnetresonanz-Untersuchung, bei der traurige Gewissheit wurde, was Klubarzt Dr. Alexander Kmen am Freitag ohnehin schon diagnostiziert hatte: Abriss des Kapselbandes im linken Schultergelenk, eine Operation scheint unumgänglich. Hattenberger wird wohl erst wieder beim Trainingsstart im Jänner voll in das Mannschaftstraining integriert werden können, davor erwartet ihn ein beschwerlicher Leidensweg. Der 29jährige verletzte sich am Freitag bei einem Zweikampf gegen Dortmunds Sebastian Kehl, der Deutsche war allerdings schuldlos, „Hatti“ fiel unglücklich auf das Schultergelenk. Neben Hattenberger stehen Trainer Karl Daxbacher derzeit aber noch einige andere Spieler nicht zur Verfügung. Joachim Standfest ist nach überstandener Grippe wieder beim A-Nationalteam, Michi Madl kämpft mit Österreichs U21 am Dienstag in Finnland um das EM-Ticket, die gesperrten Rubin Okotie und Fränky Schiemer sind zur moralischen Unterstützung der Mannschaft ebenfalls mitgeflogen, Aleksandar Dragovic ist bei der U19 im Einsatz.   Verletzt fehlen nach wie vor Emin Sulimani und Milenko Acimovic (beide Muskelverhärtung im Oberschenkel), das Duo könnte aber Mitte der Woche wieder beim normalen Training einsteigen und für das LASK-Spiel am Samstag fit werden. Noch kein Thema ist das Comeback von Xiang Sun (Muskelfaserriß), der Chinese wird erst in etwa drei Wochen wieder hundertprozentig hergestellt sein. Krankheitsbedingt fehlt derzeit auch Momo Diabang, er hat einen Grippevirus.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 8 18
2. FC Red Bull Salzburg 8 17
3. FK Austria Wien 8 14
4. LASK 8 12
5. FC Flyeralarm Admira 8 12
6. CASHPOINT SCR Altach 8 11
7. RZ Pellets WAC 8 11
8. SK Rapid Wien 8 10
9. SV Mattersburg 8 5
10. SKN St. Pölten 8 1
» zur Gesamttabelle