01.10.2008, 00:00 Uhr

DIE AUSTRIA AMATEURE VERLIEREN GEGEN GRATKORN TROTZ EINIGER GUTEN...

Die Austria Amateure verlieren gegen Gratkorn trotz einiger guten...

Die Austria Amateure verlieren gegen Gratkorn trotz einiger guten Einschussmöglichkeiten mit 0:2. Ex-Austrianer Joachim Parapatits war mit einem Doppelpack der Sargnagel für die Jungveilchen. Die Partie in der Steiermark begann gleich flott und die ersten Strafraumszenen gehörten den Jungveilchen. Abwehr-Youngster Christian Ramsebner deutete gleich in den ersten Minuten seine Kopfballgefährlichkeit an, als er nach Eckbällen jeweils für Gefahr vor dem Tor von Gratkorn-Keeper Hannes Schwarz sorgte. Dennoch gingen die Gastgeber in Führung, weil Amateure-Keeper Heinz Lindner bei einem Konter der Steirer zu weit aus dem Tor stürmte und Joachim Parapatits das Leder mit viel Routine vorbei an Lindner zum 1:0 ins Tor schob. Ein Weckruf für die jungen Violetten, die danach deutlich aktiver wurden, immer mehr Zweikämpfe gewannen und noch vor der Pause die ganz große Chance zum Ausgleich hatten, als ein gut angezirkelter Freistoß von Xiang Sun, der nach zwei Monaten Verletzungspause sein Comeback feierte, an die Querlatte abgefälscht wurde. Nach der Pause kamen die Gratkorner aber wieder frischer aus der Kabine und die Amateure hatten Glück, als Parapatits nach einer Edler-Flanke den Ball nur an die Latte setzte. Wie schon in der ersten Hälfte erfingen sich die Amateure einmal mehr und warfen gegen die sehr tief stehenden Steirer alles nach vorne. Nach einer Sauseng-Attacke im Strafraum entschied der Schiedsrichter nicht auf Elfmeter und auch einen Schriebl-Schuss konnte Gratkorn-Schlussmann Schwarz gerade noch parieren. In der 89. Minute machte die Fuchs-Elf dann aber leider alles klar: Der eingewechselte Daniel Brauneis legte auf den heranstürmenden Joachim Parapatits ab, der mit seinem zweiten Tor an diesem Abend die 0:2-Niederlage der Amateure besiegelte. Aufstellung Austria Amateure: Lindner* – Harrer*, Ramsebner*, Korsos (80., Freitag*), Leovac* – Schriebl, Metz, Sun – Bichelhuber* (74., Sand*), Dimic (58., Lerner*), Topic Tor: Parapatits (11.) Gelbe Karten: Panagiotopoulos bzw. Sun

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle