11.10.2008, 00:00 Uhr

DIE AUSTRIA AMATEURE LIEGEN IN DER ADEG-ERSTEN-LIGA TROTZ EINER...

Die Austria Amateure liegen in der ADEG-Ersten-Liga trotz einer...

Die Austria Amateure liegen in der ADEG-Ersten-Liga trotz einer 0:1-Niederlage in Vöcklabruck weiter gut im Rennen. Christian Falk erzielte für die Oberösterreicher den entscheidenden Treffer. Ohne Phillipp Netzer, Dragan Dimic und Aleksandar Dragovic, die allesamt im Kader der Kampfmannschaft für das Wiener Derby standen, hatten die Austria Amateure im Voralpenstadion von Vöcklabruck zu Beginn der Partie gegen die aggressiveren Oberösterreicher leichte Probleme. Beste Möglichkeit der Gäste in der Anfangsviertelstunde war ein Hackinger-Schuss an die Latte, den Thomas Winkler aber auch im zweiten Anlauf nicht im Tor der Amateure unterbringen konnte. Mit Fortlauf des Spiels gelang es der Janeschitz-Truppe zwar das Spiel etwas zu beruhigen, die besseren Chancen hatten aber weiterhin die Gastgeber, die durch Hannes Toth und einen Kopfball von Michael Winsauer weiter das gefährlichere Team blieben. Nach der Pause änderte sich das Bild kaum: Vöcklabruck wirkte zwar weiter bemüht, nur der Nachdruck der ersten Hälfte fehlte. Die jungen Violetten standen gut und hielten gegen die heimstarken Oberösterreicher immer besser dagegen. Dennoch waren es schließlich die Vöcklabrucker, die mit 1:0 in Führung gingen. Winkler setzte sich auf der rechten Seite durch und seine präzise Flanke verwertete Christian Falk zum 1:0 für den Aufsteiger. Falk war es übrigens auch, der schon im ersten Saisonduell in der 92. Minute im Franz-Horr-Stadion den späten Ausgleich beim 1:1 erzielt hatte. Die „Amas“ legten zwar in der Folge einen Gang zu, wirklich zwingende Einschussmöglichkeiten konnten sie aber leider nicht herausspielen. Beste Szene der Jungveilchen: Lukas Mössner setzte sich auf der linken Flanke durch, aber „Momo“ Diabang verpasste das Zuspiel im Strafraum um Haaresbreite. In der Schlussphase vergaben die Gäste durch Rade Djokic, der allein auf das Tor zulief aber nicht verwerten konnte, eine weitere gute Einschussmöglichkeit und so mussten die Amateure schlussendlich verdient ihre erste Niederlage seit sechs Wochen hinnehmen. Trotz dieser 0:1-Niederlage in Vöcklabruck bleiben die Amateure mit nur drei Punkten Rückstand auf die Tabellenspitze weiter im Kampf um die Winterkrone. Aufstellung Austria Amateure Böcskör – Rathfuss, Ramsebner*, Korsos, Leovac* (78., Tadic*) – Freitag*, Haselberger*, Schriebl – Sand* (62., Harrer*), Mössner, Diabang (72., Lerner*). Tor Falk (63.) Gelbe Karten Leovac bzw. Hackinger

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 20 44
2. FC Red Bull Salzburg 20 43
3. SK Rapid Wien 20 34
4. FC Flyeralarm Admira 20 31
5. LASK 20 27
6. FK Austria Wien 20 26
7. CASHPOINT SCR Altach 20 25
8. SV Mattersburg 20 21
9. RZ Pellets WAC 20 16
10. SKN St. Pölten 20 7
» zur Gesamttabelle