27.02.2008, 00:00 Uhr

DER RAHMEN FÜR DEN SPATENSTICH DER NEUEN OSTTRIBÜNE WAR MEHR ALS...

Der Rahmen für den Spatenstich der neuen Osttribüne war mehr als...

Der Rahmen für den Spatenstich der neuen Osttribüne war mehr als nur passend. Direkt neben den unzähligen Kubikmetern Erdmassen, die seit dem Abbau der Stahlrohrtribüne bewegt wurden, wurde symbolisch mit Schaufeln und Baggern in der violetten Erde gebuddelt, einige feierliche Worte an die zahlreich erschienen Ehrengäste gesprochen. Erst von Austria-Vizepräsident Rudi Reisner, dann von Kulturstadtrat Dr. Andreas Mailath-Pokorny und zum Schluss gab es noch viele Erinnerungsfotos an diesen denkwürdigen Moment. Weiters dabei waren Bezirksvorsteherin Hermine Mospointner, die Leiterin der MA51 (Sportamt) Dr. Mag. Sandra Hofmann, Nationalrats-Abgeordneter Dr. Anton Gaal, Bundesliga-Vorstand Georg Pangl, Hazet-Geschäftsführer Hans Pöcho (Generalunternehmer beim Umbau des Stadions), General Manager Thomas Parits, Manager Markus Kraetschmer sowie die Spieler Rubin Okotie, Florian Metz, Sanel Kuljic und Jocelyn Blanchard. Ebenfalls anwesend waren seitens der Gemeinde Wien Finanzdirektor Richard Neidinger, OAR Gerhard Weishaupt, Wiens Fußball-Präsident KR Kurt Ehrenberger, ein Großteil des Austria-Kuratoriums und -Verwaltungsrates (z. B. Ex-Präsident Dr. Peter Langer, Ex-Vizepräsident Dr. Peter Pelinka, Rudi Rappel, Dr. Kurt Heindl, Direktor Peter Kales, uvm.). Krankheitsbedingt leider absagen musste Bürgermeister Dr. Michael Häupl, Austria-Boss Wolfgang Katzian musste wegen einer wichtigen ÖGB-Vorstandssitzung passen. Bei einem kleinen Empfang im VIP-Klub wurde auch das Stadion-Video präsentiert, das demnächst auch online auf unserer Site abrufbar sein wird. Wahrlich ein schöner Tag in violett, auf den wir lange gewartet haben.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle