03.02.2008, 00:00 Uhr

DAS VIOLETTE LÖWENFEST WAR AUCH DIESES JAHR WIEDER EIN RIESENERFOLG....

Das violette Löwenfest war auch dieses Jahr wieder ein Riesenerfolg....

Das violette Löwenfest war auch dieses Jahr wieder ein Riesenerfolg. Über 300 junge Veilchen strömten am Freitag Nachmittag bei idealem Wetter und Frühlingstemperaturen mit ihren Eltern ins Horr-Stadion, um ihre Idole ganz aus der Nähe zu betrachten. Kapitän Jocelyn Blanchard & Co. schrieben sich für ihre begeisterten jungen Fans die Finger wund, Trainer Didi Constantini ließ sich mit vielen kleinen Violetten ablichten und auch sonst wurde einiges geboten. Die Schminkecke wurde ebenso gestürmt wie die allseits beliebte Tombola, die dank zahlreicher Sponsoren auch dieses Mal mit vielen tollen Preisen bestückt war. Einen der Höhepunke stellte dann das Elfmeterschießen gegen Austrias-Tormanntrainer und Ex-Keeper Franz Gruber dar, bei dem viele Kinder durchaus Talent zeigten. Genauso wie bei den ersten Trickserein mit dem weltberühmten Ballartistiker Bernhard Bresich, der anschließend noch einige Kostproben seiner atemberaubende Show zeigte. Die „NIMM 2 – ZAHL 1“-Aktion des GET VIOLETT-Fanshops war ebenfalls ein großer Erfolg. Das Fanmobil hinter der Nordtribüne wurde bei den tollen Angeboten förmlich gestürmt.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle