02.06.2008, 00:00 Uhr

DAS ARBEITSPENSUM DER MEDIZINISCHEN ABTEILUNG IST IN DER VORBEREITUNG...

Das Arbeitspensum der medizinischen Abteilung ist in der Vorbereitung...

Das Arbeitspensum der medizinischen Abteilung ist in der Vorbereitung immer um eine Spur intensiver als während der Saison. Fast jeden Tag zwei Trainingseinheiten, da ächzen die Muskeln und stöhnen die Gelenke der Herrn Fußballer. Weil aber noch der eine oder andere zusätzlich verletzt ist, müssen die Ärmel unserer Masseure und Therapeuten noch höher als üblich aufgekrempelt werden. Aber es ist deutlich Besserung in Sicht. Am Samstag spielt die Mannschaft in Tadten gegen Regionalligist SC Neusiedl (16 Uhr). Während Matthias Hattenberger erstmals seit längerem wieder das Trikot der Veilchen überstreifen wird (hatte Muskelprobleme), werden drei Männer bei diesem Test noch nicht zum Einsatz kommen: Heimkehrer Michi Madl (Bild / Muskelfaserriß im Oberschenkel) wird nächste Woche wieder mit leichtem Lauftraining beginnen, er soll im Rahmen des Trainingslagers in Flachau (20. Bis 28. Juni) wieder in das Mannschafstraining integriert werden. Schneller geht es bei Mario Majstorovic, der dieselbe Verletzung hatte. „Majo“ schnallte gestern erstmals wieder die Laufschuhe an, er wird in Flachau so ziemlich alles mitmachen können. Mit derselben Intensität wird auch Markus Suttner an das Team herangeführt. Der Linksverteidiger, der noch aus der vergangenen Saison einen Mittelfußknochen-Bruch mitschleppt, hatte gestern ein Kontrollröntgen, bei dem festgestellt wurde, dass der Heilungsprozess optimal verläuft. Er soll ebenfalls in Flachau zumindest teilweise die Einheiten von Coach Karl Daxbacher mitmachen. Alle drei sind derzeit viel in der Kraftkammer, machen Ausdauertraining auf dem Ergometer und arbeiten an der Stabilisation. Bereits bei den Aktivtagen in Göstling hatte das Trio ein Spezialprogramm. Während der Rest der Mannschaft beim Canyoning oder der Bergwanderung war, zogen sie ihre Runden im Hallenbad der Gemeinde. Masseur Christoph Ogris: „Der leichte Widerstand des Wassers ist für das Rehatraining perfekt.“ Die Kräfte für den Saisonbeginn am 9. Juli werden gebündelt!

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle