Violett ist mehr... 16.10.2008, 00:00 Uhr

BEIM LETZTEN HEIMSPIEL GEGEN STURM GRAZ STELLTEN SICH DIE VIOLETTEN WIEDER...

Beim letzten Heimspiel gegen Sturm Graz stellten sich die Violetten wieder...

Beim letzten Heimspiel gegen Sturm Graz stellten sich die Violetten wieder einmal in den Dienst der guten Sache. Im Sommer kam es in Kroatien zu einer Familientragödie. Ein Brüderpaar aus Niederösterreich wurde beim Schnorcheln von einem Motorboot überfahren. Während der 16-jährige Tobias sofort tot war, überlebte der 13-jährige Nico schwer verletzt. Nach mehreren Operationen wurde zwar der Kampf um sein Leben gewonnen, sein Unterschenkel konnte allerdings nicht mehr gerettet werden. Zu dem Kummer über den Tod des ältesten Sohnes kommt nun auch die große Sorge der leidgeprüften Eltern um Nico, dem noch eine Vielzahl von Behandlungen und Therapien bevorsteht.  Nico war immer ein begeisterter Sportler! Jetzt musste er traurig feststellen, dass für ihn derzeit fast keine Sportart mehr durchführbar ist. Spezielle Sportprothesen könnten ihm wieder Lebensqualität zurückgeben, eine solche Prothese kostet an die € 25.000,- und ist bei Menschen in diesem Alter maximal zwei Jahre verwendbar. Zusätzlich bedürfen diese Prothesen einer stetigen Anpassung, die sehr teuer ist. Dies bedeutet, dass Nico einen Bedarf von geschätzt über € 100.000,- haben wird, bis er erwachsen ist. Deshalb sammelte die Wiener Austria vergangenen Sonntag beim Meisterschaftsspiel gegen Sturm Graz mit Spendenboxen im Horr-Stadion für Nico. Rund 2.000 Euro wurden vom violetten Anhang gespendet und dieser Betrag wird aus Mitteln des Sindelar-Fond der Wiener Austria auf 4.000 Euro verdoppelt und Nico bei einem der nächsten Heimspiele überreicht. Der 13-Jährige besuchte mit einigen Freunden und der Familie selbst das Spiel (siehe Bild oben ganz rechts mit Austria-Trainer Karl Daxbacher), war von der Atmosphäre begeistert und möchte sich auf diesem Wege auch ganz herzlich bei allen bedanken, die einen kleinen Beitrag zu dieser Aktion geleistet haben. Wir bitten aber die Austria-Familie auch weiterhin um ihre Mithilfe. Mehr Informationen dazu, wie sie die Familie Winkler unterstützen können, finden sie unter www.wirhelfendenwinklers.at.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle