07.04.2008, 00:00 Uhr

AUFGRUND DER DRAMATISCHEN ENTWICKLUNGEN IN GEORGIEN HAT DIE UEFA AM...

Aufgrund der dramatischen Entwicklungen in Georgien hat die UEFA am...

Aufgrund der dramatischen Entwicklungen in Georgien hat die UEFA am Freitag Abend ein Machtwort gesprochen. Weil die Lage in Südossetien eskaliert, werden wir am Donnerstag mit Sicherheit nicht in Tiflis gegen den FC WIT Georgia spielen. Möglich, dass wir unser Hinspiel in der 2. Qualifikationsrunde des UEFA-Cups aber in einem anderen Land austragen. In jedem Fall hat die UEFA entschieden (siehe Faksimile unten), dass die politische Lage in Georgien momentan zu gefährlich und somit auch das Spiel undurchführbar ist. Das Szenario sieht nun folgendermaßen aus: Der FC WIT Georgia hat bis Sonntag, 18 Uhr Zeit, einen neutralen Austragungsort für die Partie vorzuschlagen. Sollte dieser Ort von der UEFA und der Austria nach objektiven Kriterien als sicher eingestuft werden, würden wir dort am Donnerstag spielen. Sollte es aber Bedenken hinsichtlich der Sicherheit geben, ist es wahrscheinlich, dass die Auslosung „gedreht“ wird und wir würden am kommenden Donnerstag (14.08.2008) im Horr-Stadion das Hinspiel austragen. Die exakte Beginnzeit könnte dann erst in Abstimmung mit dem TV-Rechte-Verwerter ORF und der UEFA festgelegt werden. Freilich werden alles daran setzen, jeden so rasch wie möglich über die aktuellsten Entwicklungen am dem Laufenden zu halten. Spätestens am Sonntag beim Spiel gegen Red Bull Salzburg werden wir mehr detaillierte Infos haben. Klar ist, dass von der UEFA und der Austria kein Risiko eingegangen wird. Wer schon die Reise nach Tiflis in unserem Reisebüro gebucht hat, braucht sich keine Sorgen zu machen. Selbstverständlich bekommt jeder, der nicht mitfliegen möchte, die volle Summe rückerstattet, dazu werden wir aber am Montag alle Informationen liefern. Bis dahin werden keine neuen Buchungen angenommen. Sportlich nimmt es Trainer Karl Daxbacher gelassen: „Ich hätte zwar lieber das erste Spiel auswärts gehabt, aber die Gesundheit aller ist durch nichts zu ersetzen, da spielen taktische Überlegungen gar keine Rolle. Wir wollen eine Runde weiterkommen, demnach müssen wir sie so oder so ausschalten.“

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 12 28
2. FC Red Bull Salzburg 12 25
3. SK Rapid Wien 12 22
4. FK Austria Wien 12 18
5. FC Flyeralarm Admira 12 18
6. LASK 12 16
7. CASHPOINT SCR Altach 12 16
8. RZ Pellets WAC 12 12
9. SV Mattersburg 12 7
10. SKN St. Pölten 12 2
» zur Gesamttabelle