09.04.2007, 00:00 Uhr

WENN ALLE AN EINEM STRANG ZIEHEN, DANN KANN VIEL ERREICHT WERDEN. DAS...

Wenn alle an einem Strang ziehen, dann kann viel erreicht werden. Das...

Wenn alle an einem Strang ziehen, dann kann viel erreicht werden. Das bewiesen die Wiener Austria und die Besucher des Benefizspiels der Violetten in Pottenstein gestern Abend. Durch verschiedene Aktionen und freie Spenden wurden 4.000 € in die Kassen der Veranstalter gespült, die diese namhafte Summe selbstverständlich umgehend einem guten Zweck zugeführt haben. Der Reinerlös der groß aufgezogenen Veranstaltung, die trotz strömenden Regens etwa 500 Besucher angelockt hat, kommt dem 14jährigen Florian aus einer der Nachbargemeinden Pottensteins zu Gute. Der Bursche ist geh-, sprach und gehörbehindert, mit dem Geld kann ein Großteil der Kosten für eine Delphintherapie abgedeckt werden. Das Ergebnis der Partie (15:1) war am Ende völlig nebensächlich, in den Mittelpunkt rückte Florian, der aufgrund der Zuschauerspenden 2.400 € bekam, die Hobbymannschaft von Pottenstein, gegen die wir gespielt haben, stockte den Betrag auf 4.000 € auf. Von der Austria kamen etliche Sachpreise hinzu (VIP-Packages, Orgininaltrikots, Eintrittskarten, eine Einladung für Florian und seine Eltern in den VIP-Bereich des Stadions), die für eine Tombola eingebracht wurden, RUEFA-Reisen wird die Kosten für die Reise zur Therapie in die Türkei übernehmen. Wir wünschen der Familie von Florian auf diesem Weg nur das Beste für die Zukunft, es war auch von der Veranstaltung her ein toller Rahmen, um etwas Gutes zu tun!

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle