11.09.2007, 00:00 Uhr

WÄHREND SICH MANCHE KLUBS UND DEREN ANHÄNGER NOCH ÜBER...

Während sich manche Klubs und deren Anhänger noch über...

Während sich manche Klubs und deren Anhänger noch über zuviel Abend-Freizeit an den kommenden Donnerstagen den Kopf zerbrechen, trifft die Wiener Austria in der Gruppenphase (Gruppe H) des UEFA-Pokals 2007/2008 auf Girondins de Bordeaux aus Frankreich (Topf 1), Galatasaray Istanbul aus der Türkei (Topf 3), Panionios aus Griechenland (Topf 4) und Helsingborgs IF aus Schweden (Topf 5).   Spieltermine und Heimrecht sind fixiert! Die Veilchen haben am ersten Termin (25.10.) spielfrei! Am 8. 11. gastiert Girondins de Bordeaux aus Frankreich in Wien! Am 29. 11. treten die Veilchen in Schweden bei Helsingborgs IF an! Am 6. 12. kommt Panionios nach Wien! Am Mittwoch 19. 12. fahren die Veilchen auswärts zu Galatasaray nach Istanbul! Die Heimspiele der Violetten werden fix im Happel-Stadion ausgetragen!   Manager Markus Kraetschmer zur Auslosung: "Ich bin prinzipiell sehr zufrieden mit der Auslosung, weil sie interessante Gegner gebracht hat und trotzdem sportlich machbar scheint. Im Quervergleich haben wir eine attraktive Gruppe erwischt, weil Platz 3, und damit ein Aufstieg, im Bereich des möglichen liegt. Ein kleiner Wermutstropfen ist aber sicher, dass wir nun doch kein Heimspiel gegen Galatasaray haben. Wir werden dennoch ein attraktives Angebot für unsere Fans schnüren. Ich hoffe, es gelingt uns, schon das Heimspiel gegen Panionios zu einer Art Endspiel zu machen!"

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle