Violett ist mehr... 10.07.2007, 00:00 Uhr

VOR GUT EINER WOCHE WAR ES SOWEIT: AMATEURE-TRAINER THOMAS JANESCHITZ...

Vor gut einer Woche war es soweit: Amateure-Trainer Thomas Janeschitz...

Vor gut einer Woche war es soweit: Amateure-Trainer Thomas Janeschitz hielt sein erstes Training in der Jugendhaftanstalt Gerasdorf am Steinfelde ab. Sein Eindruck von diesem Joint Venture zwischen Fußball und Justiz ist auch nach einigen Tagen durchwegs positiv: „Alle waren voll bei der Sache, die Burschen hatten einen Riesenspaß und etwas Ablenkung ist gerade für Jugendliche in dieser Situation eine gute Sache.“ Von der Sinnhaftigkeit dieses Projektes mit den 17 bis 23-jährigen Insassen ist Janeschitz überzeugt: „Auch wenn die Jugendlichen sicher nicht ohne Grund im Gefängnis sitzen, sollte man sie nicht vorweg verurteilen. Viele sind, gerade aufgrund ihrer Jugend, sicher auch durch zerrüttete Familienverhältnisse auf die schiefe Bahn geraten und verdienen sich eine zweite Chance.“ Aufgenommen wurde die Trainingseinheit von den Insassen laut Janeschitz jedenfalls sehr positiv: „Als ich ankam, standen die 22 Kicker schon voller Tatendrang auf dem Platz und auch beim Training hat man gleich gesehen, dass fast alle schon vorher viel Zeit mit dem Fußballspielen verbracht haben. Das Niveau war sehr gut und die Burschen haben nicht nur bei den Technikübungen, sondern auch beim abschließenden Trainingsmatch einiges gezeigt. Viele waren früher wohl schon bei Unterklassenvereinen und wenn nicht zumindest schon jahrelang als Käfigkicker im Einsatz.“ Als kleines Mitbringsel hatte der Coach der Jungveilchen Trainingsdressen und andere Utensilien für die Fußballer im Gepäck. Trainiert wird, so berichtet Janeschitz, am gefängniseigenen Fußballplatz mit eigenen Betreuern bereits seit einiger Zeit regelmäßig: „Wenn sich bekannte Trainer aber dann auch noch ein Stell-Dich-Ein geben, ist das für die jungen Leute dort noch einmal ganz etwas Besonderes.“

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 34 75
2. FK Austria Wien 34 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 34 57
4. CASHPOINT SCR Altach 34 53
5. FC Flyeralarm Admira 34 46
6. SK Rapid Wien 34 40
7. SV Mattersburg 34 40
8. RZ Pellets WAC 34 38
9. SKN St. Pölten 34 36
10. SV Guntamatic Ried 34 32
» zur Gesamttabelle