31.05.2007, 00:00 Uhr

TROTZ DER SPÄTEN BEGINNZEIT UM 19:30 UHR - AUCH DER TEST DER WIENER...

Trotz der späten Beginnzeit um 19:30 Uhr - auch der Test der Wiener...

Trotz der späten Beginnzeit um 19:30 Uhr - auch der Test der Wiener Austria gegen Vösendorf, das von Ex-Veilchen Josef Degeorgi trainiert wird, stand ganz im Zeichen der brütenden Hitze. Bei Anpfiff hatte es noch immer 35 Grad Celsius, kein Wunder, dass die Wasserflaschen fast so ein beliebtes Utensil wie der Ball waren. Die Violetten ließen sich aber auch von der Hitze nicht stoppen und siegten standesgemäß mit 8:0 (4:0), das Warmschießen für Meister Salzburg - unser Gegner am Sonntag im Horr-Stadion - ist demnach gelungen. Austria spielte 1. Halbzeit mit: Fornezzi; Ertl, Bak, Troyansky; Standfest, Metz, Sulimani, Majstorovic, Gercaliu; Lafata, Kuljic. 2. Halbzeit: Fornezzi; Troyansky, Ertl, Schiemer, Majstorovic; Metz, Sariyar, Grünwald, Lasnik; Lafata, Aigner. Tore: Lafata (10., 33., 76.); Lasnik (60., 73.), Sulimani (25.), Kuljic (29.), Aigner (78.). Die Austria Amateure unterlagen in Groß-Riedenthal dem FC Jihlava mit 0:2 (0:1). Aufstellung: Siebenhandl (73., Lindner), Weiss, Dimic (60., Hummel), Bichlhuber (35., Gorgon), Netzer, Unverdorben, Leovac, Suchard, Wimmer (72., Pomper), Vuran (55., Slamon), Ulmer. Gegentore 45. und 57. Minute.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 34 75
2. FK Austria Wien 34 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 34 57
4. CASHPOINT SCR Altach 34 53
5. FC Flyeralarm Admira 34 46
6. SK Rapid Wien 34 40
7. SV Mattersburg 34 40
8. RZ Pellets WAC 34 38
9. SKN St. Pölten 34 36
10. SV Guntamatic Ried 34 32
» zur Gesamttabelle