23.07.2007, 00:00 Uhr

SCHLIMME MOMENTE MUSSTE AM SONNTAG UNSER UEFA-CUP-GEGNER PANIONIOS ATHEN...

Schlimme Momente musste am Sonntag unser UEFA-Cup-Gegner Panionios Athen...

Schlimme Momente musste am Sonntag unser UEFA-Cup-Gegner Panionios Athen durchmachen. Nach der 1:3-Niederlage bei PAOK Saloniki stoppten unbekannte Hooligans am späten Abend in Thessaloniki den Bus und bewarfen ihn mit Steinen. Der deutsche Trainer Ewald Lienen wurde dabei leicht verletzt, berichteten griechische Radiosender. Nach Angaben des griechischen Fernsehens (NET) vom Montagmorgen, soll Lienen einen Schock erlitten haben. Lienen sei von einem Stein, der durch die Windschutzscheibe des Busses geflogen kam, an der Brust getroffen worden, hieß es. Der Zwischenfall ereignete sich rund einen Kilometer vor der Einfahrt zum Flughafen von Thessaloniki, von wo aus Lienen mit seinem Team wie geplant nach Athen zurückfliegen konnte. Panionios ist unser Gegner am 6. Dezember, um 20:45 Uhr, im Happel-Stadion. Karteninfos gibt es hier

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 30 68
2. FK Austria Wien 30 53
3. SK Puntigamer Sturm Graz 30 51
4. CASHPOINT SCR Altach 30 51
5. FC Flyeralarm Admira 30 40
6. SK Rapid Wien 30 34
7. RZ Pellets WAC 30 34
8. SV Mattersburg 30 33
9. SKN St. Pölten 30 31
10. SV Guntamatic Ried 30 27
» zur Gesamttabelle
Gelingen nach dem Derbysieg auch gegen Sturm drei Punkte?