11.12.2007, 00:00 Uhr

MITTWOCH, TAG 3 IM TRAININGSLAGER IN LAA/THAYA. DAS TRAINERTEAM LIEß...

Mittwoch, Tag 3 im Trainingslager in Laa/Thaya. Das Trainerteam ließ...

Mittwoch, Tag 3 im Trainingslager in Laa/Thaya. Das Trainerteam ließ die "Kiste des Grauens" diesmal verschlossen, packte statt Gummibändern, Hanteln und Springschnüren erstmals im Jahr 2008 den Fußball aus. Hurra, hurra, der Ball ist da! Aber auch der hat seine Fitness-Qualitäten, nur fällt es den Jungs nicht so auf, wenn sie ihrem Liebelingsspielzeug hinterherlaufen, jedoch machen die Kraft- und Ausdauereinheiten so viel mehr Spaß.    "Es wird hart trainiert, ich bin mit der Bereitschaft der Spieler sehr zufrieden, sie ziehen voll mit", sagte Trainer Georg Zellhofer nach der 90minütigen Vormittagseinheit. Da es gestern gleich drei Trainings gab und die 10 x 600 Meter-Läufe, die in sehr hohem Tempo (Zielvorgabe waren etwas mehr als zwei Minuten) absolviert werden mussten, mächtig an die Substanz gegangen sind, gab Zellhofer heute Nachmittag frei. Die Spieler sollten in der Therme regenerieren, in der Saune schwitzen und sich bei unseren Masseuren auf der Massagebank pflegen lassen. Selbst Laas Bürgermeister Manfred Fass machte sich heute ein Bild von der Wiener Austria und besuchte die Mannschaft zum Mittagessen im Thermen-Hotel. Georg Zellhofer unterhielt sich lange mit ihm, sprach der Gemeinde auch großes Lob aus, denn sie unternimmt alles, damit wir unsere Laufeinheiten auf gutem Untergrund runterspulen können. "Bei diesen Temperaturen sind manche Passagen der Laufstrecken natürlich eisig, aber die Gemeinde hat die Wege gut geräumt und perfekt für uns vorbereitet", lobt der Trainer. Auch vom Hotel und dem Personal spricht er nur in höchsten Tönen. "Wir wurden sehr gut aufgenommen und vom Service über das Essen und die wunderschönen Zimmer passt einfach alles. Dass wir vom Hotel einen eigenen Zugang zur Therme haben, rundet das hervorragende Gesamtbild natürlich ab. Wir haben hier das Paradies." Und bis auf ein paar Wehwehchen von Sanel Kuljic, Fränky Schiemer, Ronny Gercaliu und Yüksel Sariyar ist die Austria beim ersten von den drei Trainingslagern der Frühjahrs-Vorbereitung von gröberen Verletzungen bislang verschont geblieben. In Laa sind wir noch bis Freitag, nach einer Woche in Wien geht es am 19. Jänner schon wieder weiter nach Spanien zu Trainingslager Nummer 2. Sicherlich auch dort mit im Gepäck - die Kiste des Grauens...

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 34 75
2. FK Austria Wien 34 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 34 57
4. CASHPOINT SCR Altach 34 53
5. FC Flyeralarm Admira 34 46
6. SK Rapid Wien 34 40
7. SV Mattersburg 34 40
8. RZ Pellets WAC 34 38
9. SKN St. Pölten 34 36
10. SV Guntamatic Ried 34 32
» zur Gesamttabelle