17.05.2007, 00:00 Uhr

MITTWOCH, 01. AUGUST 2007, SPIELORT: HAUSLEITEN 14:45 UHR IF...

Mittwoch, 01. August 2007, Spielort: Hausleiten 14:45 Uhr IF...

Mittwoch, 01. August 2007, Spielort: Hausleiten 14:45 Uhr IF Brommapojkarna : FC Banik Ostrau 2:2 16:00 Uhr FC Norwich City : Spartak Moskau 2:2 17:15 Uhr PSV Eindhoven : Hertha BSC Berlin 1:1 18:30 Uhr Borussia Dortmund : FSA FK Austria MAGNA 2:0 FSA FK Austria MAGNA: Stoskovic; Grgic, Rotpuller, Dragovic, Dilaver; Mally (37. Kreuzbichler), Kainz, Oberortner, Jovanovic (35. Cetina), Salamon (31.Fink); Markus. Donnerstag, 02. August 2007, Spielort: Großweikersdorf 14:45 Uhr Borussia Dortmund : FC Norwich City 1:2 16:00 Uhr FC Banik Ostrau : PSV Eindhoven 3:4 17:15 Uhr IF Brommapojkarna : Hertha BSC Berlin 1:3 18:30 Uhr Spartak Moskau : FSA FK Austria MAGNA 1:2 FSA FK Austria MAGNA: Stoskovic; Grgic, Rotpuller, Dragovic, Kreuzbichler; Mally, Kainz, Oberortner (40. Dilaver), Cetina (40. Jovanovic), Fink; Markus. Tore: Markus, Mally   Freitag, 03. August 2007, Spielort: Leobendorf 14:45 Uhr FC Banik Ostrau : Hertha BSC Berlin 0:2 16:00 Uhr IF Brommapojkarna : PSV Eindhoven 2:1 17:15 Uhr Borussia Dortmund : Spartak Moskau 1:0 18:30 Uhr FC Norwich City : FSA FK Austria MAGNA 1:0 FSA FK Austria MAGNA: Stoskovic; Grgic, Rotpuller, Dragovic, Kreuzbichler; Mally, Kainz (52. Zillinger), Oberortner, Cetina (40. Dilaver), Fink (45.Jovanovic); Markus. Samstag, 04. August 2007, FINALTAG, Spielort: Hollabrunn FINALE Hertha BSC Berlin - FC Norwich City 1:0 Platz 3/4 PSV Eindhoven - Borussia Dortmund 0:3 Platz 5/6 IF Brommapojkarna - FSA FK Austria MAGNA 1:2 Platz 7/8 FC Banik Ostrau - Spartak Moskau 4:0 Das Finale war mit über 300 Zusehern gut besucht. Viel Prominenz, unter anderem Austria General Tommy Parits, Chefcoach Georg Zellhofer, FSA-Präsident Ernst Neumann, Amateurtrainer Tommy Janeschitz, NÖFV-Präsident Johann Gartner und Austria-Legende Maxl Geyer werteten das diesjährige Turnier zudem auf. Dementsprechend zufrieden kann Ralf Muhr, sportlicher Leiter der FSA und Turnierverantwortlicher, Bilanz ziehen: "Der sportliche Stellenwert des MegaCard Sommercups wird in Europa von Jahr zu Jahr größer. Der Enthusiasmus von Spielern und Betreuern, sich bei diesem tollen Event gut zu präsentieren, ist bemerkenswert. Die Dichte in diesem Jahr war vorhersehbar, alle Mannschaften stellten einige Nachwuchsateamspieler nicht nur des eigenen Landes, Hertha BSC Berlin ist aufgrund der individuellen Klasse einiger Offensivspieler verdienter Sieger. Toll wäre es im nächsten Jahr, zu den europäischen Topteams eine brasilianische oder auch asiatische Mannschaft den Fußballfans präsentieren zu können."

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle