30.09.2007, 00:00 Uhr

MIT SOLCH EINEM ANSTURM HÄTTEN AUSTRIAS U20-WM-HELDEN TOMAS SIMKOVIC...

Mit solch einem Ansturm hätten Austrias U20-WM-Helden Tomas Simkovic...

Mit solch einem Ansturm hätten Austrias U20-WM-Helden Tomas Simkovic und Markus Suttner beim 5. Tag des Wiener Mädchenfußballs nicht gerechnet. Ihre Autogrammstunde war das Highlight bei den über 600 jungen Damen, die sich geduldig in eine meterlange Schlange anstellten, um Autogramme ihrer Idole zu bekommen. Die Youngsters aus den Reihen der Austria Amateure schrieben sich hundertfach die Finger wund, posierten vor unzähligen Kameras, hatten aber sichtlich Spaß dabei. Markus Suttner: „Es ist schon toll, wenn dich schon die jungen Fans kennen und bewundern und unbedingt ein Autogramm von dir wollen." Auch Tomas Simkovic war ob des gewaltigen Andrangs übnerrascht: „Wahnsinn wie viele Mädchen eigentlich auch aktiv Fußball spielen.“ Mädchen, die sich besonders für Fußball interessieren, haben abgesehen vom Vereinsfußball in Wien auch die Möglichkeit in der Austria-Partnerschule Wittelsbachstraße eine Sportklasse zu besuchen, wo unter anderem eigene Fußballstunden angeboten werden. Mittelschule Wittelsbachstraße: www.sms2.at Austria Junior Football Academy: www.fk-austria.at Wiener Fußballverband: www.wfv.at 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle