17.04.2007, 00:00 Uhr

KEINE VERSCHNAUFPAUSE FÜR DIE WIENER AUSTRIA. HEUTE FOLGT DAS...

Keine Verschnaufpause für die Wiener Austria. Heute folgt das...

Keine Verschnaufpause für die Wiener Austria. Heute folgt das Alle-oder-nichts-Spiel in Jablonec und am Sonntag schon das nächste Highlight in der Bundesliga: Um 18 Uhr das Match gegen SK Austria Kärnten und Ex-Coach Walter Schachner. Auf alle Fälle ein heißer Tanz, für den wir wieder eine zusätzliche Motivationsspritze für alle Austria-Fans bieten werden. Als kleines Trostpflaster für den Schulbeginn kommende Woche haben alle Kinder bis zum 15. Lebensjahr gegen Kärnten freien Eintritt! Bereits gegen Altach haben wir die Kartenaktion "Gemeinsam an der Spitze bleiben!" ins Leben gerufen, die großen Anklang gefunden hat. 7.426 Besucher kamen am Samstag ins Stadion, damit erreichten wir eine Steigerung gegenüber dem letzten Altach-Spiel um 68 Prozent. "Wir wünschen uns auch gegen Kärnten eine tolle Kulisse, die uns nach vorne peitscht", sagt Manager Markus Kraetschmer. Jetzt kommt es darauf an, jetzt stehen wir ganz vorne in der Tabelle, jetzt muss jeder Austrianer Farbe bekennen. So läuft die aktuelle Kampagne organisatorisch ab: Alle Kinder, die an unserer Aktion teilnehmen möchten, können sich ab sofort eine GRATIS-Karte im GET VIOLETT-Fanshop, in der Geschäftsstelle oder auch am Matchtag an den Tageskassen im Horr-Stadion besorgen. Es gilt freie Tribünenwahl solange der Vorrat reicht, man kann sich also beliebig ein Ticket für die WEST, NORD oder SÜD aussuchen. Der VIP-Bereich ist ausgenommen. Da die Familie bei der Austria eine ganz wichtige Stellung einnimmt, muss man freilich nicht zwingend Schüler sein, um eine Freikarte zu bekommen, bei uns bekommt jeder bis zum 15. Lebensjahr sein Ticket!

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 20 44
2. FC Red Bull Salzburg 20 43
3. SK Rapid Wien 20 34
4. FC Flyeralarm Admira 20 31
5. LASK 20 27
6. FK Austria Wien 20 26
7. CASHPOINT SCR Altach 20 25
8. SV Mattersburg 20 21
9. RZ Pellets WAC 20 16
10. SKN St. Pölten 20 7
» zur Gesamttabelle