10.06.2007, 00:00 Uhr

KANN SCHOTTLANDS TABELLENVIERTER DER ABGELAUFENEN SAISON EIN MAßSTAB...

Kann Schottlands Tabellenvierter der abgelaufenen Saison ein Maßstab...

Kann Schottlands Tabellenvierter der abgelaufenen Saison ein Maßstab für den bevorstehenden Saisonauftakt der Austria sein? Die Generalprobe gegen Heart of Midlothian verpatzte die Mannschaft nämlich, sie verlor überraschend mit 1:2. Zwei Spieler mit Potenzial auf die ersten Elf musste Trainer Georg Zellhofer allerdings vorgeben. David Lafata und Neuzugang Jacek Bak fehlten wegen muskulärer Probleme, statt ihnen kamen Yüksel Sariyar im Angriff bzw. Florian Metz in der Innenverteidigungzum Zug. Letzterer scorte auch für die Violetten, das 1:2 in Minute 63. Davor nützten die Schotten, die nach dem Wechsel nahezu die ganze Mannschaft durchwechselten, ihre wenigen Chancen eiskalt. Nicht nur Sponsor Frank Stronach, der von seiner MAGNA-Loge aus die Partie mitverfolgte, wird sich für die erste Bundesliga-Runde am Mittwoch bei Sturm Graz eine Steigerung der Veilchen, bei denen nur Milenko Acimovic groß aufgeigte, wünschen. Bis auf das Ergebnis war es für die Austria-Familie allerdings ein herrlicher Tag. Etwas mehr als 4.500 (soviele wie noch nie!) waren ins Horr-Stadion gepilgert und genossen mit der Mannschaft den ANKICK, an dem es neben den Autogrammen der Stars und dem Flohmarkt auch ansonsten viele Attraktionen zu bestaunen gab. Eine davon war zweifellos Tommy Flögel, der in den letzten 7 Minuten (7 war seine Rückennummer bei Austria sowie den Hearts) tricksen durfte. Wie er selber bestätigte, ein Glanzpunkt zum Abschluß seiner aktiven Karriere. Von den Rängen gab es Standing Ovations und viele Fanchoräle mit seinem Namen. Alles Gute für die Zukunft, Sir Tam! Austria spielte mit: Safar (46., Fornezzi); Troyansky (60., Sulimani), Metz (75., Ertl), Schiemer, Gercaliu (75., Majstorovic); Standfest, Blanchard, Acimovic, Lasnik (83., FLÖGEL); Kuljic, Sariyar (70., Aigner). Heart begann mit: Banks; Kancelski, Zaliukas, Berra, Goncalves; Ivaskevicius, Stewart, Kingston, Mikoliunas; Velicka, Pospisil. Tore: Metz (63.); Schiemer (ET/19.), Berra (56.). Anschließend an die kampfmannschaft spielten die Amateure ein Vorbereitungsspiel gegen Ujpest FC. Trotz 3:2-Führung verlor die Truppe von Thomas Janeschitz letztendlich mit 3:5 (1:2). Aufstellung Amateure: Udo Siebenhandl; Pomper (30., Jandrisevits), Weiss (81., Tadic), Ulmer, Leovac; Bichlhuber (61., Gorgon), Suchard (46., Hummel), Netzer, Vuran (61., Salamon); Unverdorben, Dimic (72., Haselberger). Tore für Austria: Dimic (28.), Unverdorben (53./Elfer, 57.).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 35 78
2. FK Austria Wien 35 60
3. SK Puntigamer Sturm Graz 35 60
4. CASHPOINT SCR Altach 35 53
5. FC Flyeralarm Admira 35 46
6. SK Rapid Wien 35 43
7. SV Mattersburg 35 40
8. RZ Pellets WAC 35 39
9. SKN St. Pölten 35 37
10. SV Guntamatic Ried 35 35
» zur Gesamttabelle